Unterrichtsvorschlag: Der Mensch und die Dürre

16. August 2012
Verdorrter Maiskolben

Die Schüler/-innen lernen, wie eine Dürre und menschliche Aktivitäten zusammenhängen. Mithilfe von Auszügen aus Kindernachrichten-Beiträgen zur Dürre in den USA 2012 bearbeiten sie ein Arbeitsblatt. Sie ordnen kurze Erklärungen zu Ursachen und Folgen der Dürre Elementen eines Schaubilds zu (Concept Map).

Gehört zu:

  •  Unterrichtsvorschlag 
  •  Medien & Materialien 
  •  Hintergrund 

Unterrichtsvorschlag

Lernziele

Die Schüler/-innen lernen, wie eine Dürre und menschliche Aktivitäten zusammenhängen. Sie

  • erkennen die Abhängigkeit der Lebensmittelversorgung von einer intakten Umwelt,
  • können wichtige Folgen einer Dürre für Mensch und Natur beschreiben,
  • kennen natürliche und menschliche Faktoren, die sich auf die Folgen einer Dürre auswirken,
  • erarbeiten Informationen aus Texten und Bildern und benennen deren Zusammenhänge,
  • präsentieren und bewerten ihre Arbeitsergebnisse.

Umsetzung

Anhand von Medienberichten informiert die Lehrkraft über die Dürre in den USA. Je nach technischer Ausstattung können dabei online verfügbare Ausschnitte aus TV-Kindernachrichten (zum Beispiel "Minitz") verwendet werden; alternativ eignen sich speziell aufbereitete Texte aus Kindermedien, zum Beispiel aus den Kindernachrichten von derwesten.de oder ZDFtivi. Ergänzend können die Fotos aus der Bilderserie verwendet werden. Auszüge finden sich in den Materialien. Die Klasse trägt zunächst im Plenum in eigenen Worten zusammen, wie in dem Medienbericht auf dem Arbeitsblatt die Situation in den USA beschrieben wird.

Im Anschluss erarbeiten die Schüler/-innen mithilfe des Arbeitsblatts die wichtigsten Zusammenhänge zur Dürre. Ein kurzer Textausschnitt beschreibt die Situation in den USA. Eine Skizze mit Symbolbildern und Pfeilen zeigt die Zusammenhänge der verschiedenen Ursachen und Folgen der Dürre. Unter der Skizze sind die einzelnen Faktoren in einfachen Sätzen erklärt. Die Schüler/-innen ordnen die Erklärungen den Symbolbildern in der Skizze zu.

Anschließend stellen die Schüler/-innen ihre Ergebnisse vor. Sie diskutieren: Welche Rolle spielt bei der Dürre die Natur? Kann der Mensch die Folgen einer Dürre beeinflussen? Wie könnten die Menschen in Zukunft mit der Gefahr von Dürren umgehen?

Erweiterungen

Das Thema bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte zu Vertiefung. In den Materialien des BMU-Bildungsservice findet sich eine Reihe von Arbeitsblättern, die sich zur Ergänzung eignen:

Wasser ist Leben

  • Der Kreislauf des Wassers (S. 12, 13)
  • Virtuelles Wasser (S. 19, 20, 21)

Klimawandel 

  • Vom Wetter zum Klima (S. 5)
  • Ein anderer Ort, ein anderes Klima (S. 7)
  • Der Mensch verändert das Klima (S. 14)
  • Was sind die Folgen des Klimawandels? (S. 18)
  • Der Klimawandel in Deutschland (S. 21)

Zum Thema Boden finden sich weitere Informationen sowie Materialien (inklusive einer Infografik) im Thema der Woche "Boden ist wertvoll".

Einen unterhaltsamen Zugang zum Thema Boden bietet auch das Spiel "Bodenwissen im Handumdrehen" des Umweltbundesamtes. Es kann online gespielt werden oder mit Spielmaterialien, die bestellt werden können.

----

Dieser Text steht unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC-SA 3.0. Sie dürfen ihn zu allen nicht-kommerziellen Zwecken - also auch für den Unterricht - verwenden und bearbeiten, z.B. kürzen oder umformulieren. www.umwelt-im-unterricht.de muss immer als Quelle genannt werden. Details zu den Bedingungen finden Sie auf der Creative Commons-Website.

Medien & Materialien

Karte der USA mit Wetterdaten vom Sommer 2012

Extreme Hitze, verdorrte Pflanzen, ausgetrockneter Boden: Die Bildergalerie veranschaulicht Folgen der Dürre in den USA im Sommer 2012.

Mehr
Schaubild zu den Zusammenhängen der Dürre

Die Schüler und Schülerinnen erhalten einen kurzen Textausschnitt und eine Skizze zur Dürre in den USA im Sommer 2012. Die Skizze zeigt die Zusammenhänge der verschiedenen Ursachen und Folgen der Dürre mithilfe von Symbolen und Pfeilen. Die Schüler/-innen ordnen den Elementen der Skizze vorgegebene Erklärungen zu.

Mehr

Hintergrund

Ausgetrockneter Boden.

Trockenperioden sind in vielen Regionen der Erde normaler Bestandteil des Klimas. Wenn besonders lange keine oder sehr wenig Niederschläge fallen, wird von einer Dürre gesprochen. Wiederkehrende Dürren können gravierende Folgen haben: Die Vegetation kann verschwinden, der Boden erodieren – es besteht die Gefahr der Wüstenbildung.

Mehr