Unterrichtsvorschlag: Wie wir auf der Erde leben

15. September 2011
Obst und Gemüse in einem Supermarkt in Frankreich

Grundschule: Wie wir auf der Erde leben

Zeitbedarf:

Anhand einer Weltkarte mit Daten zum Bevölkerungswachstum diskutiert die Klasse: Wo leben die meisten Menschen? Wo kommen die meisten dazu? Die Schüler/innen erarbeiten, wie die Menschen in verschiedenen Regionen leben. Sie überlegen: Welche Bedürfnisse haben die Menschen? Wie könnte man sie erfüllen?

Gehört zu:

  •  Unterrichtsvorschlag 
  •  Medien & Materialien 
  •  Hintergrund 

Unterrichtsvorschlag

Lernziele

  • die Bedeutung des Begriffs Lebensstil kennen
  • ökologische Konsequenzen des Konsums kennenlernen
  • Argumente für ressourcenschonenden Konsum kennen
  • Größenvergleiche anhand einer Infografik vornehmen

Umsetzung (mind. 45 Minuten)

Anhand der Infografik (siehe Materialien) zur Weltbevölkerung diskutiert die Klasse: Wo leben die meisten Menschen? Wo kommen die meisten dazu?

Anschließend erarbeiten die Schüler/innen, wie die Menschen in verschiedenen Regionen der Welt leben (in Gruppen oder gemeinsam; mit Hilfe der Bilder zum Thema Weltbevölkerung (siehe Materialien)).

Sie halten fest: Was haben die Menschen? Was könnte ihnen fehlen?

Anschließend werden die Ergebnisse zu den verschiedenen Lebensstilen diskutiert. Was könnte man tun, damit die Bedürfnisse der Menschen in den verschiedenen Regionen erfüllt werden?

Erweiterung

Das Thema der wachsenden Weltbevölkerung wirft vielfältige Fragen auf, die zahlreiche Vertiefungsmöglichkeiten bieten. In der Grundschule bieten sich vor allem verschiedene Projektideen an, zum Beispiel:

  • Ausstellung mit Collagen: So leben die Menschen auf der Welt (Vorbild ist das Projekt "Material World". Der Fotograf Peter Menzel hat Familien in verschiedenen Ländern vor ihren Häusern fotografiert – mit ihrem gesamten Besitz)
  • Eigene kleine Experimente und Visualisierungen: Was bedeutet Bevölkerungsdichte? Wie viel Platz brauchen Menschen in der Stadt, auf dem Land, in verschiedenen Regionen der Erde? Wie viel Wasser und Energie benötigen sie? Die unterschiedlichen Größenordnungen werden visuell oder ganz praktisch verglichen: Wassereimer, Batterien, Schuhe symbolisieren den Verbrauch (gezeichnet oder real), auf einer bestimmten Fläche stellen sich verschieden viele Schüler/innen auf, die Klasse teilt sich in Gruppen auf und stellt so die Größenverhältnisse zwischen den Einwohnerzahlen für verschiedene Kontinente dar (in Anlehnung an "Die Welt – ein Dorf" der Stiftung Weltbevölkerung).

----

Dieser Text steht unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC-SA 3.0. Sie dürfen ihn zu allen nicht-kommerziellen Zwecken - also auch für den Unterricht - verwenden und bearbeiten, z.B. kürzen oder umformulieren. www.umwelt-im-unterricht.de muss immer als Quelle genannt werden. Details zu den Bedingungen finden Sie auf der Creative Commons-Website.

Medien & Materialien

Luftaufnahme von Lagos, Nigeria

Megacity Lagos in Nigeria, Supermarkt in Frankreich, Öko-Landwirtschaft in Deutschland, Kupfermine in Chile: Die Bilder geben Einblicke in das Leben in verschiedenen Regionen der Welt. Sie veranschaulichen, welche Bedürfnisse Menschen haben und welche Fragen das Wachstum der Weltbevölkerung aufwirft.

Mehr
Weltkarte mit Bevölkerungszahlen

Auf welchem Kontinent leben die meisten Menschen? Wie viele Menschen sind es heute, und wie viele werden in vierzig Jahren hinzukommen? Die Weltkarte gibt einen anschaulichen Überblick.

Mehr

Hintergrund

Die Weltbevölkerung wächst - Symbolbild

Ab Herbst 2011 leben mehr als sieben Milliarden Menschen auf der Erde. Die Weltbevölkerung hat sich damit in nur 100 Jahren vervierfacht. Wie verteilt sich die Menschheit auf verschiedene Regionen und welche Herausforderungen entstehen durch ihre wachsenden Bedürfnisse?

Mehr