08.09.2016 | Themenübergreifend

Die Umweltpolitik der Zukunft: Wie wir lernen, Lösungen zu finden

Konferenztisch mit Händen, die Notizen und Zeichnungen anfertigen

Ob Klima- oder Naturschutz, Mobilität, nachhaltiges Wirtschaften, Stadtentwicklung – Wirtschaft, Politik und Gesellschaft stehen vor großen Herausforderungen, um eine zukunftsfähige Entwicklung zu erreichen. Umweltpolitik hat sich seit der Gründung des Bundesumweltministeriums vor 30 Jahren verändert und stark an Bedeutung gewonnen. Was muss Umweltpolitik der Zukunft leisten? Und welche Möglichkeiten gibt es, Ideen und Lösungen für zukünftige Herausforderungen zu entwickeln? Wie lassen sich diese Methoden in der Schule einsetzen?

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Das vorliegende Thema der Woche ist Bestandteil eines zweiteiligen Methoden-Pakets von Umwelt im Unterricht zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Im Mittelpunkt steht die Frage, mit welchen Methoden zukunfts- und lösungsorientiertes Denken in der Unterrichtspraxis gefördert werden kann.

Der Hintergrundtext befasst sich mit dem Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung und stellt den Zusammenhang zur Umweltpolitik her. Die Handreichung für Sekundarstufe und Grundschule beschreibt in knapper Form Methoden, die sich für die Auseinandersetzung mit der Zukunft und möglichen Wirkungen unseres heutigen Handelns eignen. Die Informationen dienen als Anregung für die Planung und Umsetzung eigener Unterrichtsthemen.

Je nach Lerngruppe und Thema können und sollen die Methoden gegebenenfalls angepasst werden. Sie können meist sowohl in vereinfachter als auch in sehr komplexer Form eingesetzt werden. Es werden jeweils Quellen mit weiterführenden Informationen zur Methode genannt.

Die Unterrichtsvorschläge sind ausgewählte Beispiele aus Veröffentlichungen bei Umwelt im Unterricht. Sie veranschaulichen, wie die beschriebenen Methoden jeweils bei einem konkreten Unterrichtsthema eingesetzt werden.

Der erste Teil des Methoden-Pakets ist das Thema der Woche 

"Bildung für nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit lernen" mit folgenden Schwerpunkten: 

  • Grundlagen und Ziele der Bildung für Nachhaltige Entwicklung
  • Das Konzept der Gestaltungskompetenz
  • Checklisten und Planungshilfen für die Unterrichtsvorbereitung

Das Thema gesellschaftliche Transformation bei Umwelt im Unterricht

Warum ist ein gesellschaftlicher Wandel nötig? Das Thema der Woche "Die Große Transformation" fasst die zentralen Herausforderungen der globalen Entwicklung zusammen. Es beschreibt zudem, was sich daraus für Bildung und Schule ableiten lässt.

Methoden-Materialien beim Bundesumweltministerium

In den Materialien "Umweltfreundlich konsumieren" des Bundesumweltministeriums finden sich ein Anwendungsbeispiel sowie Arbeitsmaterialien für eine Zukunftswerkstatt zum Thema Konsum.

Hintergrund (1)

Ausschnitt aus einem Balkendiagramm
Hintergrund
08.09.2016 | Themenübergreifend

Als nachhaltig gilt eine Entwicklung, die auch zukünftigen Generationen die Möglichkeit sicherstellt, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Bildung für nachhaltige Entwicklung soll daher ermöglichen, zukünftige Auswirkungen des eigenen Handelns zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. Verschiedene Methoden eignen sich dafür, diese langfristige Perspektive anschaulich zu machen.

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (9)

drei Energiesparlampen in verschiedener Größe
Unterrichtsvorschlag
03.12.2015 | Ressourcen | Wirtschaft und Konsum
Sekundarstufe

Anhand von Produktbeispielen lernen die Schüler/-innen den Begriff des "ökologischen Rucksacks" kennen. Sie erarbeiten, welche Umweltbelastungen sich in verschiedenen Phasen im Lebenszyklus von Produkten ergeben können. Die Schüler/-innen entwickeln Kriterien für die Bewertung von Konsumprodukten und entwerfen ein eigenes Ökodesign-Produkt.

mehr lesen

Unterrichtsvorschlag
16.06.2016 | Stadt
Sekundarstufe

Bevölkerungswachstum in den Städten, zu wenig Neubauten, steigende Mieten: Die Schüler/-innen lernen anhand von Infografiken Rahmenbedingungen für den Wohnungsmarkt kennen. Sie entwickeln auf der Grundlage von Beispielen für innovative Bauprojekte eigene Ideen für nachhaltiges Bauen in der Stadt. In Gruppen skizzieren sie einen Plan für die Umsetzung dieser Ansätze in ihrer eigenen Umgebung.

mehr lesen

Google Car
Unterrichtsvorschlag
06.05.2016 | Stadt | Mobilität
Sekundarstufe

Die Schüler/-innen diskutieren zunächst Science-Fiction-Szenarien und die Verkehrssituation von heute. Anschließend formulieren sie eigene Wünsche für die Zukunft. Anhand von Materialien zu aktuellen technischen Entwicklungen wie Elektrofahrzeugen und autonomen Autos recherchieren sie, wie sich die Mobilität weiterentwickeln könnte. Sie bewerten, welche Möglichkeiten ihren eigenen Wünschen und den Kriterien einer nachhaltigen Entwicklung entsprechen.

mehr lesen

Illustration eines Fahrrads; schwarz auf hellblauem Grund.
Unterrichtsvorschlag
28.01.2013 | Ressourcen | Mobilität
Sekundarstufe

Die Klassen erarbeiten den Begriff Nachhaltigkeit und verknüpfen diesen mit Mobilität. Wie sieht die "Traumstadt" oder auch "Alptraumstadt" der Schüler/-innen beim Thema Straßenverkehr aus? Ihre Ergebnisse halten sie auf Plakaten fest und diskutieren.

mehr lesen

Flagge der Vereinten Nationen
Unterrichtsvorschlag
08.01.2014 | Ressourcen | Klima | Energie
Sekundarstufe

Die Schüler/-innen beschreiben die wichtigsten globalen Entwicklungstrends wie den Klimawandel oder den steigenden Energiebedarf der Menschheit. Sie formulieren, welche Voraussetzungen nötig sind, um die Trends zu beeinflussen und gehen der Fragestellung nach, wie sie sich an einem Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft beiteiligen können.

mehr lesen

Europa aus dem Weltall
Unterrichtsvorschlag
25.08.2016 | Themenübergreifend
Sekundarstufe

Die Schüler/-innen gehen der Frage nach, wie die EU die Umweltpolitik in ihren Mitgliedsländern beeinflusst. Sie recherchieren mithilfe von statistischen Daten und Diagrammen Informationen zur Situation in verschiedenen Ländern und stellen Vergleiche an.

mehr lesen

Kernkraftwerk mit rauchenden Schornsteinen.
Unterrichtsvorschlag
13.06.2012 | Wirtschaft und Konsum | Ressourcen
Sekundarstufe

Gesellschaftliche Entwicklung braucht eine intakte Umwelt. Aber wie kann eine maßvolle Entwicklung aussehen? Die Klasse bespricht anhand einer Infografik zunächst Lebensstile weltweit. Im Anschluss setzt sie sich in Form eines Rollenspiels mit Maßnahmen einer nachhaltigen Entwicklung auseinander und formuliert Forderungen.

mehr lesen

Blick in eine Stadt mit buntgemischter Architektur
Unterrichtsvorschlag
14.07.2016 | Stadt | Themenübergreifend
Grundschule

Anhand von Fotomotiven mit verschiedenen Stadtansichten entwickeln die Schüler/-innen erste Kriterien für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Sie bearbeiten verschiedene Beispiele und lernen typische Akteure und Konflikte kennen. Abschließend formulieren sie Forderungen an nachhaltige, zukunftsfähige Bauprojekte.

mehr lesen

Porsche im Jahre 1900
Unterrichtsvorschlag
06.05.2016 | Mobilität | Stadt
Grundschule

Zum Einstieg wird thematisiert, welche großen Veränderungen es bereits durch die Entwicklung von Verkehrsmitteln gegeben hat. Die Schüler/-innen diskutieren, welche Vor- und Nachteile der heutige Autoverkehr hat und formulieren ihre Wünsche an einen Verkehr von morgen. Sie informieren sich über aktuelle Entwicklungen wie Elektroautos und selbstfahrende Autos und bewerten, wie zukunftsfähig diese Technologien sind.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (1)

Ausschnitt aus einer Checkliste zur Projektplanung
Arbeitsmaterial
17.10.2014 | Themenübergreifend
Grundschule, Sekundarstufe

Bildung für nachhaltige Entwicklung zielt darauf, den Lernenden Gestaltungskompetenz zu vermitteln. Die Voraussetzungen dafür sind vor allem geeignete Themen und Methoden. Checklisten und Planungshilfen erleichtern die Ideenfindung und die Umsetzung in der Schule.

mehr lesen