10.09.2015 | Themenübergreifend

Spezial: Schulbeginn – Nachhaltige Lebenswelt Schule

Fotocollage: Schulgebäude, Fahrräder, Gemüse, Schulheft und Photovoltaikanlage

Auf der internationalen Ebene dreht sich Ende September 2015 alles um Nachhaltigkeit. Dann soll bei einem Gipfeltreffen der Vereinten Nationen in New York eine weltweit gültige Agenda für nachhaltige Entwicklung beschlossen werden. Zu den Zielen gehören unter anderem die Bekämpfung des Klimawandels, der Armut sowie des hohen Ressourcenverbrauchs. Ein wichtiges Mittel zur Erreichung dieser Ziele ist die Bildung. Die Lebenswelt Schule bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Kompetenzen für nachhaltiges Denken und Handeln zu erwerben und direkt anzuwenden. Zahlreiche Schulprojekte und das Konzept der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) zeigen, wie sich die Lebenswelt Schule nachhaltiger gestalten lässt.

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Bei den Unterrichtsmaterialien handelt es sich ursprünglich um unabhängig voneinander konzipierte Themen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie jeweils unmittelbar auf einen Teilbereich des Schulalltags beziehungsweise Schulumfelds anwendbar sind. Im Mittelpunkt steht jeweils die Frage, wie sich dieser Teilbereich - aus der Schule heraus - im Sinne der Prinzipien der Nachhaltigkeit umgestalten lässt.

Die Hintergrundinformationen zum Materialpaket zeigen dazu verschiedene praktische Ansätze auf: von der Aufbereitung einzelner Unterrichtsthemen über Projekte bis hin zur Entwicklung eines Schulprogramms. Sie dienen somit als Orientierung für einzelne Lehrkräfte oder Schulen, die ihr Engagement im Nachhaltigkeitsbereich verstärken möchten.

Die einzelnen unten aufgeführten Themen decken verschiedene inhaltliche Aspekte und Fächer ab. Die Unterrichtsvorschläge lassen sich jeweils einzeln einsetzen oder in verschiedenen Kombinationen verbinden. Eine aufeinander aufbauende Verwendung der Materialien bietet sich insbesondere an, wenn Projekte oder die Entwicklung eines Schulprogramms geplant sind.

Vorbereitung von Projekten: Skizze für einen möglichen Ablauf

Bei Umwelt im Unterricht liegen Materialien mit methodischem Schwerpunkt vor, die auf verschiedene Themen anwendbar sind. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Veröffentlichungen, die sich für die Vorbereitung oder Durchführung von Projekten zu bestimmten Themen eignen. Eine Übersicht findet sich in der nachfolgenden Tabelle.

Je nach Vorhaben können verschiedene Materialien miteinander verbunden werden. Ein Ablauf könnte folgendermaßen aussehen:

  1. Begriffsklärung: Was ist Nachhaltigkeit? (siehe Arbeitsmaterial "Was ist Nachhaltigkeit?" für die Grundschule oder Thema der Woche "Nachhaltigkeit lernen" 
  2. Auswahl eines konkreten Themas beziehungsweise Handlungsfelds in der Schule. Zur Ideenfindung kann zum Beispiel eine Begehung (oder "Rallye") des Gebäudes/Geländes durchgeführt werden: Was können wir nachhaltiger gestalten? 
  3. Projektplanung: Festlegung der Ziele und Planung des Projektverlaufs (siehe Arbeitsmaterial "BNE-Themen und Projekte planen" )
  4. Durchführung des Projekts
  5. Ergebnissicherung: Es bietet sich an, die Ergebnisse in einer Form zu gestalten, die in reale Vorhaben einfließen oder öffentlich vorgestellt werden kann. Beispiele sind ein Energiesparkonzept für die Schule, Stadtteilpläne zur Veranschaulichung einer alternativen Verkehrsplanung et cetera. 

Übersicht über die Inhalte

SchwerpunktThemaFächerStichworteUnterrichts-vorschläge

Methoden, Projekteinstieg

 

BNE-Aktionstage: Nachhaltigkeit lernen

 

Themen-übergreifend

Nachhaltigkeit, nachhaltige Projekte, Schülerfirmen, Handeln

Sekundar-stufe

Grundschule

Methoden, Partizipation

 

Jugendkon-gress: Zukunft selber machen

 

Themen-übergreifend

Partizipation, Schülerver-tretung, Mitsprache, Schülerfirmen, Verantwortung, Stromver-sorgung, Heizung 

Sekundar-stufe

Grundschule

 

Mobilität

 

Nachhaltige Mobilität: Neue Ideen für alte Wege

 

Geografie, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sachunterricht

Verkehr, Schulwege, Klimabelastung, Carsharing 

Sekundar-stufe

Grundschule

 

Wirtschaft

 

Green Day: Jobs für eine "grüne" Zukunft

Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sachunterricht

Berufs-orientierung, Umweltberufe, "grüne" Berufe

Sekundar-stufe

Grundschule

Wirtschaft, Konsum

Nachhaltige Schülerfirmen: McMöhre statt Papp-Pizza

Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sachunterricht

Schülerfirma, Geschäfts-ideen, Konsum, Lebensmittel, Schulkiosk/-Cafeteria, Ernährung, Schulhefte

Sekundar-stufe

Grundschule

Konsum, Ressourcen

Energie-sparen mit Schülerheften

Sachunterricht, Mathematik

Schulhefte, Papier, Recycling-papier, Ressourcen- und Energie-verbrauch, Konsum-verhalten

Sekundar-stufe

Grundschule

Wirtschaft, Ressourcen

Grüne Festivals

Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sachunterricht

Müllauf-kommen, Energie-verbrauch, Wasser-verbrauch, Verkehr, Verpflegung, Schulfeste

Sekundar-stufe

Grundschule

 

Hintergrund (1)

Plakette "Umweltschule in Europa"
Hintergrund
10.09.2015 | Themenübergreifend

Nachhaltige Entwicklung ist zum politischen Leitbild geworden. Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in der Schule? Was können Schulen, Schulträger und Schüler/-innen unternehmen, um die Lebenswelt Schule nachhaltiger zu gestalten?

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (14)

Das BNE-Logo
Unterrichtsvorschlag
16.10.2014 | Themenübergreifend
Sekundarstufe

Die Schüler/-innen entwickeln anhand von ausgezeichneten Schulprojekten zu Nachhaltigkeitsthemen eigene Projektideen. Sie erarbeiten, welche Kriterien nachhaltige Projekte auszeichnet. Sie bewerten verschiedene Projektbeispiele und erörtern, welche sich auf das eigene Umfeld übertragen lassen.

mehr lesen

Kind betrachtet selbstgebauten "Insektenhotel"
Unterrichtsvorschlag
16.10.2014 | Themenübergreifend
Grundschule

Die Schüler/-innen lernen anhand von ausgewählten Schulprojekten den Begriff Nachhaltigkeit kennen. Sie entwickeln auf der Grundlage von Beispielen eigene Ideen für Projekte im Umfeld ihrer Schule.

mehr lesen

Skatepark
Unterrichtsvorschlag
27.08.2015 | Themenübergreifend
Sekundarstufe

Wie werden Entscheidungen getroffen, und wie können Kinder und Jungendliche sich einbringen? Die Schüler/-innen untersuchen ein konkretes Vorhaben in ihrer Schule oder im Wohnort auf Möglichkeiten, selbst ihre Interessen einfließen zu lassen.

mehr lesen

Junge auf Seilbahn
Unterrichtsvorschlag
27.08.2015 | Themenübergreifend
Grundschule

Die Schüler/-innen diskutieren ein Vorhaben in ihrem Umfeld, das ihre Interessen berührt - zum Beispiel eine Umgestaltung des Schulgeländes, die Planung von Straßen oder Spielplätzen. Sie sammeln eigene Wünsche und lernen Möglichkeiten kennen, wie Kinder sich einbringen können.

mehr lesen

Zeichen für Schulbus und Schulweg.
Unterrichtsvorschlag
13.09.2012 | Stadt | Mobilität
Sekundarstufe

In einen Stadtplan tragen die Schülerinnen und Schüler ihren Schulweg ein und markieren dabei auch "Verkehrsbrennpunkte"  - Stellen also, an denen sich zum Beispiel oft Stau bildet oder sichere Fahrradwege fehlen. Davon ausgehend entwickelt die Klasse in Gruppen Ideen für ein umweltfreundliches Schulwegkonzept.

mehr lesen

Fahrrad auf Wiese, Blumen auf dem Gepäckträger.
Unterrichtsvorschlag
13.09.2012 | Stadt | Mobilität
Grundschule

Die Schülerinnen und Schüler vergleichen in Partnerarbeit verschiedene Verkehrmittel und Mobilitätsformen. Mithilfe eines Arbeitsblatts ordnen sie ihnen charakterisierende Aussagen zu und beraten anschließend im Plenem: Welche Vor- und Nachteile hat es, mit Auto, Bahn, Bus, Fahrrad oder zu Fuß unterwegs zu sein? Welches der Verkehrsmittel ist zu welchem Zweck sinnvoll  - oder besonders umweltfreundlich?

mehr lesen

Lupe auf Deutschlandkarte gerichtet.
Unterrichtsvorschlag
31.10.2014 | Wirtschaft und Arbeitswelt
Sekundarstufe

Die Klasse diskutiert anhand von Beispielberufen, was "grüne" Jobs kennzeichnet. Die Schüler/-innen formulieren Ansprüche an ihre eigenen späteren Berufe. Mithilfe von Recherchetipps erarbeiten sie eigenständig Informationen zu Berufsbildern im Bereich "grüne" Jobs sowie Kontakte zu Unternehmen in ihrem Umfeld, in denen diese Berufe zu finden sind.

mehr lesen

Frau im weißen Kittel kontrolliert Farbstofzellen.
Unterrichtsvorschlag
31.10.2014 | Wirtschaft und Arbeitswelt
Grundschule

Welche Berufe haben etwas mit der Umwelt zu tun? Anhand verschiedener Beispiele überlegen die Schüler/-innen, was "grüne" Jobs kennzeichnet. Anschließend vertiefen sie ihr Wissen über ausgewählte Berufe mithilfe einer Zuordnungsübung. Sie wählen einen für sie interessanten Beruf aus und begründen ihre Wahl.

mehr lesen

Mit Samen gefüllte Blechdosen - das Produkt einer Schülerfirma
Unterrichtsvorschlag
09.08.2012 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Gesundheit und Ernährung
Sekundarstufe

Mithilfe der Persona-Methode aus dem Marketing entwickeln die Schüler und Schülerinnen gemeinsam eine Geschäftsidee. In Gruppen reflektieren sie den Markt, sammeln Ideen für Produkte der Firma und stimmen diese mit den Bedürfnissen ihrer möglichen Zielgruppen ab. Abschließend disktuieren sie im Plenum Möglichkeiten der Umsetzung und Aspekte der Nachhaltigkeit.

mehr lesen

Zwei Mädchen präsentieren große Taschen, welche Landkarten-Motive besitzen.
Unterrichtsvorschlag
09.08.2012 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Gesundheit und Ernährung
Grundschule

Die Klasse überlegt gemeinsam, welche Schülerfirmen an ihre Schule möglich wären. In Gruppen erarbeiten die Schüler/-innen, was die  Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden sein könnten und was eine Schülerfirma ihnen anbieten könnte. Sie verwenden dabei einen Fragebogen in Anlehnung an die Persona-Methode aus dem Marketing. Im Plenum überlegen sie anschließend, ob und wie diese Ideen umsetzbar sind und ob sie den Aspekten der Nachhaltigkeit entsprechen.

mehr lesen

Berge von Altpapier
Unterrichtsvorschlag
01.09.2011 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen
Grundschule

Die Schüler/innen tragen zusammen, was sie zum Schulanfang neu bekommen haben – vor allem, wie viele neue Hefte. Sie erfahren anschaulich, wie das Papier hergestellt wird und warum Recyclingpapier umweltfreundlicher ist.

mehr lesen

Ein Papier-Stapel.
Unterrichtsvorschlag
01.09.2011 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen
Sekundarstufe

Die Schüler/innen tragen zusammen, was sie zum Schulanfang neu bekommen haben – vor allem, wie viele neue Hefte. Sie rechnen hoch, welcher Ressourcenverbrauch mit den Papiermaterialien für die Schule verbunden ist. Sie überlegen, wie umweltfreundlicher Konsum von Papier möglich ist.

mehr lesen

Publikum beim Hurricane-Festival
Unterrichtsvorschlag
29.05.2013 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen
Sekundarstufe

Die Schüler/-innen führen ein Rollenspiel durch und planen ein fiktives Festival, das die Vorgaben des Sounds for Nature-Umweltzertifikats erfüllen soll. Anhand von Beispielen realer Veranstaltungen entwickeln sie eigene Ideen. Sie dokumentieren ihr Konzept mithilfe eines strukturierten Projektplans.

mehr lesen

Festival-Zeltplatz mit Müll
Unterrichtsvorschlag
29.05.2013 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen
Grundschule

Die Schüler/-innen tragen zusammen, was sie auf Veranstaltungen wie Sport- und Stadteilfesten bereits gesehen haben. Sie diskutieren, welche Umweltprobleme es dort geben könnte. Mithilfe von illustrierten Arbeitsblättern stellen sie Ideen für umweltfreundliche Veranstaltungen zusammen und diskutieren, wie die Gäste zum Mitmachen angeregt werden können.

mehr lesen