19.11.2020 | Ressourcen | Klima | Konsum

Zutaten für ein gutes Leben

Grundschule

Die Schüler/-innen erstellen gemeinsam ein Rezept für ein gutes Leben. Dafür setzen sie sich mit eigenen Momenten des Glücks oder Unglücks auseinander und erarbeiten anhand einer Bilderserie, was andere Menschen benötigen, um ein gutes Leben führen zu können. Auf diese Weise finden sie die Zutaten, die alle Menschen auf der Welt als Voraussetzung brauchen, um gut und glücklich leben zu können.

Kompetenzen und Ziele

Die Schüler/-innen …

  • erörtern die Idee eines "guten Lebens" und reflektieren individuelle Definitionen von Glück,
  • entwickeln ihre Methodenkompetenz durch die Analyse einer Bilderserie,
  • fördern ihre Kommunikations- und Sozialkompetenz, indem sie die Bedürfnisse anderer Menschen nachvollziehen und sich darüber austauschen,
  • verbessern ihre Handlungskompetenz, indem sie Lösungsansätze für ein gutes Leben entwickeln.

Umsetzung

Einstieg

Die Leitfrage der Unterrichtseinheit lautet:
Was sind die Zutaten, die alle Menschen auf der Welt als Voraussetzung brauchen, um gut leben zu können?

Zu Beginn der Unterrichtseinheit werden die ersten beiden Bilder der Bilderserie Glücksmomente gezeigt. Im Gesprächskreis besprechen die Schüler/-innen, welchem Kind auf den Bildern es besser geht.

Die Schüler/-innen erhalten die Aufgabe, folgende Sätze zu vervollständigen:

  • Ich bin glücklich, wenn …
  • Ich bin unglücklich, wenn ...

Sie schreiben ihre Antworten oder malen entsprechende Bilder auf zwei Karten, je eine für "Ich bin glücklich, wenn ..." und eine für "Ich bin unglücklich, wenn ...".

Die Karten der gesamten Klasse werden gesammelt und, sortiert nach "glücklich" und "unglücklich", für alle sichtbar aufgehängt.

Als Unterstützung kann eine Illustration als Impuls verwendet werden:

(Klicken, um Vergrößerung anzuzeigen)

Arbeitsphase

In einem Gesprächskreis lesen die Schüler/-innen die Karten. Anschließend betrachten sie die restliche Bilderserie.

Die Bilder zeigen Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und veranschaulichen verschiedene allgemeingültige Voraussetzungen für ein gutes Leben. Zu diesen Voraussetzungen gehören zum Beispiel Gesundheit, Gerechtigkeit, die Erfüllung materieller Grundbedürfnisse oder gute Umweltbedingungen.

Die Schüler/-innen erhalten das Arbeitsblatt "Gesichter des Lebens" und bewerten anhand von Schulnoten, wie es der jeweiligen Person geht (1 für "sehr gut", 6 für "sehr schlecht"). Zusätzlich überlegen sie, was der Grund dafür sein könnte und was die Person gegebenenfalls braucht, um ein besseres Leben zu führen.

Abschluss

Die Schüler/-innen besprechen ihre Ergebnisse im Gesprächskreis: Die Aspekte, um ein gutes Leben zu führen, werden auf Karten geschrieben und zu den anderen Karten gehängt.

Die Lehrkraft unterstützt den Prozess und weist bei Bedarf auf weitere Voraussetzungen für ein gutes Leben hin: Freiheit, Sicherheit, Gerechtigkeit, Nahrung, Gesundheit, Mitbestimmung, Bildung, eine intakte Umwelt und so weiter.

Anschließend wiederholt die Lehrkraft die Leitfrage der Unterrichtseinheit: Was sind die Zutaten, die alle Menschen auf der Welt als Voraussetzung brauchen, um gut leben zu können?

Für die Beantwortung wird ein Bild von einem Kochtopf aufgehängt beziehungsweise angezeichnet. Die Schüler/-innen wählen die Karten aus, die als Zutaten für ein gutes Leben für alle Menschen gelten und "sammeln" sie im Kochtopf. Die Lehrkraft hält fest, dass die übrigen Karten persönliche Vorstellungen für ein gutes Leben und für die jeweilige Person auch sehr wichtig sind.

In einem abschließenden Gesprächskreis kann thematisiert werden, wer was tun muss, um ein gutes Leben für alle zu fördern. Zum Beispiel:

  • Was können Regierungen tun?
  • Was können die Kinder tun?

Erweiterung

  • Anhand von drei Clips erklärt der kleine Philosoph Knietzsche, was Glück bedeuten kann.
  • Die Schüler/-innen können im Anschluss an den Clip "Das geteilte Glück" ein Experiment durchführen. Sie erhalten dazu unterschiedliche Forschungsfragen, zu denen sie jeweils ein eigenes Experiment entwickeln und auswerten: Wie fühlt es sich an, 1) etwas zu verschenken? 2) jemandem bei etwas zu helfen? 3) einem einsamen Menschen Gesellschaft zu leisten? 4) etwas für den Naturschutz zu tun? 5) sich für Tiere oder für ein bestimmtes Tier einzusetzen?
  • Die Schüler/-innen erstellen gemeinsam das Spiel "Anleitung zum Glück". Dafür formuliert jeder Schüler/jede Schülerin eine Glücksaufgabe ("Challenge") auf eine Karte, zum Beispiel: "Sieh dir einen Sonnenaufgang an." Alle Karten werden gemischt, jede/-r zieht eine Karte und versucht, diese umzusetzen.

Creative Commons LizenzvertragDieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Sie dürfen diesen Text unter anderem ohne besondere Genehmigung verwenden und bearbeiten, z.B. kürzen oder umformulieren, sowie weiterverbreiten und vervielfältigen. Dabei müssen www.umwelt-im-unterricht.de als Quelle genannt sowie die oben genannte Creative Commons-Lizenz verwendet werden. Details zu den Bedingungen finden Sie auf der Creative Commons-Website.

Open Educational Resources Logo Umwelt im Unterricht unterstützt die Erstellung von Bildungsmaterialien unter offenen Lizenzen im Sinne der UNESCO.

Informationen und Materialien

Hintergrund (1)

19.11.2020 | Ressourcen | Klima | Konsum

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gilt weltweit immer noch als der wichtigste Indikator, um die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes und den Wohlstand seiner Bürgerinnen und Bürger zu messen. Jedoch bleiben bei der Berechnung viele Aspekte außen vor – zum Beispiel Auswirkungen auf das Klima, die Umwelt oder das subjektive Wohlbefinden der Menschen. Fachleute diskutieren Alternativen, um derartige Aspekte einzubeziehen. Ihr Ziel: Ein Maßstab für das Wohlbefinden einer Gesellschaft soll bei konkreten politischen Entscheidungen helfen.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (1)

19.11.2020 | Ressourcen | Klima | Konsum
Grundschule

Was brauchen Menschen, um ein gutes Leben führen zu können? Die Materialien helfen Schüler/-innen, die Motive einer Bilderserie zum Thema zu deuten. Auf dieser Grundlage entwickeln sie, was die Voraussetzungen sind, um gut und glücklich Leben zu können.

mehr lesen

Bilderserien (1)

19.11.2020 | Ressourcen | Klima | Konsum
Sekundarstufe, Grundschule

Die Bilder veranschaulichen, was Menschen brauchen, um ein gutes Leben führen zu können, beziehungsweise was ihnen hierfür fehlt. Anhand der Bilderserie können Schüler/-innen nachvollziehen, welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen.

mehr lesen

Zielgruppe