Gutes schenken – Gutes tun

Einige Weihnachtsgeschenke, darunter Spielzeug und Schokolade

Die Weihnachtszeit ist ein Anlass, anderen etwas Gutes zu tun. Dazu gehören Geschenke für Familie und Freunde, für viele Menschen, aber auch Spenden und Unterstützung für andere Menschen. Läden, Hersteller, aber auch Hilfsorganisation wetteifern um die Aufmerksamkeit derer, die es zu Weihnachten besonders gut meinen, mit Slogans wie "Tun Sie Ihrer Familie etwas Gutes" oder "Schenken Sie reine Freude". Doch was heißt eigentlich "gut"? Welche Hilfe bieten Produkt- und Spendensiegel, und welche Kriterien helfen dabei, selbst zu entscheiden?

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Die Materialien greifen die Konsumgewohnheiten zur Weihnachtszeit auf, sind jedoch anlassunabhängig konzipiert. Im Mittelpunkt steht die Rolle von Produktsiegeln beziehungsweise "Labels" für Konsumentscheidungen. Das Thema wird mit wechselnden Schwerpunkten immer wieder in verschiedenen Medien aufgegriffen, deren Berichte jeweils neue Anlässe und inhaltliche Aspekte für den Unterricht bieten.

In der Sekundarstufe bietet es sich an, den Unterrichtsvorschlag zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Thema Globalisierung durchzuführen. Eine andere Ausrichtung ergibt sich, wenn der Schwerpunkt auf Werbung oder Verbraucherrechte gelegt wird.

In der Grundschule können einzelne Siegel oder mit Siegeln versehene Produkte genutzt werden, um anhand eines konkreten Beispiels Gerechtigkeits- und Umweltfragen im globalen Kontext zu veranschaulichen.

Bei Umwelt im Unterricht finden sich eine Reihe von weiteren Materialien, die zur Vertiefung verwendet werden können. Dazu gehören folgende Wochenthemen:

Mehr zum Thema Konsum bei Umwelt im Unterricht

Bei Umwelt im Unterricht liegt eine Vielzahl von Veröffentlichungen zum Thema Konsum vor. Die zugehörige Themenseite bietet einen Überblick über die Inhalte, gegliedert nach verschiedenen Aspekten von Konsum (unter anderem Konsummuster, Lebensmittel, Elektrogeräte oder Wasser). Handreichungen für Sekundarstufe und Grundschule nennen die inhaltlichen Schwerpunkte und Lehrplanbezüge.

Weiterführende Materialien beim Bundesumweltministerium

Vielfältige Anregungen zum Thema geben auch die Unterrichtsmaterialien des Bundesumweltministeriums für die Sekundarstufe "Umweltfreundlich konsumieren".

Hintergrund (1)

12.12.2013 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Konsum
Menschen im Supermarkt

Von Bio-Obst über fairen Kaffee und Ökojeans bis hin zu ethischen Finanzprodukten: Wer im Alltag Gutes tun will, kann in fast allen Lebensbereichen auf entsprechende Möglichkeiten zurückgreifen. Eine Vielzahl von Labels und Auszeichnungen erleichtert die Auswahl. Doch davon gibt es mittlerweile so viele, dass sie mehr Verwirrung stiften als hilfreich zu sein. Und nicht alle werden hohen Ansprüchen gerecht. Bei Zweifeln und Widersprüchen helfen einige Faustregeln.

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

12.12.2013 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Konsum
Bananen mit Fairtrade-Siegel
Sekundarstufe

"Niedriglohn-Produkt" oder "Fairtrade"? Die Schüler/-innen bewerten über verschiedene Produkte, die mit realen und erfundenen Labels ausgezeichnet sind. Sie diskutieren die Bedeutung und Qualität der Labels und formulieren selbst Kriterien für nachhaltigen Konsum.

mehr lesen

12.12.2013 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Konsum
Selbst gebastelter Gutschein
Grundschule

Die Schüler/-innen betrachten Gegenstände mit realen und fiktiven Produktsiegeln. Sie wählen aus, was sie verschenken oder für sich selbst wünschen würden und begründen ihre Wahl. Aus den Bewertungen entwickeln die Schüler/-innen allgemeine Kriterien für "gute" Produkte und lernen dabei in vereinfachter Form Prinzipien der Nachhaltigkeit kennen.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (1)

12.12.2013 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Konsum
Illustration: falsches Produktlabel mit Bulldozer
Sekundarstufe, Grundschule

Über 1.000 verschiedene Produktsiegel beziehungsweise Labels werden in Deutschland verwendet. Wer beim Einkauf auf Nachhaltigkeit achten will, muss genau hinschauen. Die hier abgebildeten Produktsiegel sind erfunden. Sie weisen aber auf reale Probleme hin, die mit verschiedenen Produkten wie zum Beispiel Textilien, Schokolade oder Handys und anderen Elektronikprodukten verbunden sind.

mehr lesen

Bilderserien (1)

12.12.2013 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Konsum
Grundschule, Sekundarstufe

Was hat ein Handy mit Bürgerkrieg zu tun? Warum hängt Schokolade mit Kinderarbeit zusammen? Und wie kann ein T-Shirt zu Wassermangel führen? Die Bilderserie zeigt einige Konsumgüter, die häufig mit bestimmten nicht-nachhaltigen Entwicklungen in Verbindung gebracht werden.

mehr lesen