16.05.2013 | Ressourcen | Konsum

So geht's nachhaltig!

Illustration: Barcode für nachhaltige Produkte

Ob Einkaufen, Reisen oder Wohnen: Konsumentinnen und Konsumenten können im Alltag zum Klimaschutz beitragen, die Arbeitsbedingungen in ärmeren Ländern verbessern und natürliche Ressourcen schonen. Wie lässt sich nachhaltiger Konsum im Alltag umsetzen? Warum ist nachhaltiger Konsum bislang nicht selbstverständlich? Warum sind manche Menschen skeptisch, und welche Argumente sprechen für nachhaltigen Konsum?

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Das Thema Nachhaltigkeit und Konsum bietet sowohl in verschiedenen Klassenstufen der Sekundarstufe als auch in der Grundschule vielfältige Anknüpfungsmöglichkeiten.

Für die vorliegenden Unterrichtsvorschläge wird eine allgemeine Kenntnis der Dimensionen von Nachhaltigkeit und nachhaltiger Entwicklung vorausgesetzt. Hierfür finden sich vielfältige Anregungen und umfangreiche Informationen in den im Februar 2013 neu erschienenen Materialien des Bundesumweltministeriums "Umweltfreundlich konsumieren". Neben den Arbeitsmaterialien ist eine Handreichung für Lehrkräfte verfügbar. Ebenfalls bieten sich die Themenblätter für den Unterricht "Nachhaltige Entwicklung" der Bundeszentrale für politische Bildung an.

Der Unterrichtsvorschlag für die Sekundarstufe zielt darauf, neben den sozialen und ökologischen Aspekten von Konsum am Beispiel Schokolade Marketingansätze vorzustellen. Die Schülerinnen und Schüler reflektieren auf diese Weise Konsumtypen und Lebensstile und lernen Kommunikationsmethoden kennen. Je nach Alter/Niveau bieten sich vertiefende selbstständige (Online-)Recherchen an. Der Marketingansatz eignet sich auch dafür, Rollenspiele durchzuführen.

Der Unterrichtsvorschlag für die Grundschule ist im Themenbereich Konsum und Umweltzeichen/Siegel angesiedelt – auch hier am Beispiel Schokolade. 

Mehr zum Thema Konsum bei Umwelt im Unterricht

Die Unterrichtseinheiten können als Einstieg in die vertiefende Auseinandersetzung mit bestimmten Aspekten des Konsums dienen. Eine Übersicht über die vorhandenen Inhalte auf Umwelt im Unterricht bietet die Themenseite Konsum

Verknüpfung mit Schulprojekten

Die Unterrichtsvorschläge können auch als Auftakt für eigene praktische Projekte verwendet werden, zum Beispiel im Rahmen der Aktionswoche Nachhaltigkeit, die jährlich im Juni stattfindet.

Sie lassen sich zudem gut mit der Planung für eine eigene Schülerfirma verbinden. Informationen und Materialien dazu finden sich im Wochenthema "Schülerfirmen: MacMöhre statt Papp-Pizza".

Hintergrund (1)

16.05.2013 | Ressourcen | Konsum
Voller Einkaufswagen im Supermarkt

In den westlichen Industrieländern verbrauchen die Menschen weit mehr, als sie für ihre existenziellen Bedürfnisse brauchen. Das Problem dabei: Oft geht der Konsum auf Kosten der Umwelt und der natürlichen Ressourcen. Zudem werden bei der Produktion von Konsumgütern in manchen Entwicklungs- und Schwellenländern Arbeits- und Menschenrechte verletzt. Immer mehr Menschen in den Industrieländern wissen dies und achten auf nachhaltigen Konsum. Doch worum genau geht es dabei – und wieso handeln viele Verbraucherinnen und Verbraucher nicht immer nachhaltig?

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

16.05.2013 | Ressourcen | Konsum
T-Shirt mit Werbung für faire Produkte
Sekundarstufe

Wie lassen sich Menschen von nachhaltigem Konsum überzeugen? Am Beispiel von Schokoriegeln gehen die Schülerinnen und Schüler zunächst den negativen Auswirkungen von Konsum nach. In Gruppen entwickeln sie anschließend eigene Ansätze, wie sie faire und ökologische Schokolade bewerben würden. Dabei werden auch Methoden aus dem Marketing vorgestellt.

mehr lesen

16.05.2013 | Ressourcen | Konsum
Palmölplantage
Grundschule

Die Schülerinnen und Schüler lernen am Beispiel von Schokolade negative Auswirkungen des Konsums kennen.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (4)

16.05.2013 | Ressourcen | Klima | Konsum
Illustration Junge
Sekundarstufe, Grundschule

Das Material beschreibt die "Persona-Methode" aus dem Marketing. Diese hilft, sich in andere Menschen hineinzuversetzen: Zum Beispiel um diese für nachhaltigen Konsum zu gewinnen. Die Schüler/-innen entwerfen eine eigene Werbestrategie.

mehr lesen

16.05.2013 | Ressourcen | Konsum
Ein Mensch in einem Bananenköstum mit dem Fairtrade-Siegel.
Sekundarstufe

Im Netz finden sich verschiedene Videos, die Nachhaltigkeit und Konsum zum Thema haben. Teils sind diese von Nichtregierungsorganisationen produziert oder auch für Nachhaltigkeitssiegel, die Standards von Produkten garantieren. Die Clips wollen mit unterschiedlichen Vorgehensweisen die Zuschauerinnen und Zuschauer von nachhaltigem Konsum überzeugen.

mehr lesen

16.05.2013 | Ressourcen | Konsum
Schokoriegel
Grundschule

Das Material stellt Nachhaltigkeitssiegel und ihre Standards vor. Außerdem eine Geschichte zum Vorlesen, die Herkunft und Herstellung der unterschiedlichen Bestandteile eines Schokoriegels beschreibt. Enthalten sind darin negative Auswirkungen von Konsum. Die Schüler/-innen erraten die Probleme und nennen mithilfe der Siegel Alternativen: So können sie den Verlauf der Geschichte verändern.

mehr lesen

04.01.2013 | Konsum | Gesundheit und Ernährung | Ressourcen
Titelblatt des BMU-Schülerheftes "Umweltfreundlich konsumieren"
Sekundarstufe

Anhand des 56-seitigen Hefts gehen Schülerinnen und Schüler Fragen zu den verschiedenen Bereichen des Konsums nach: Wie klimafreundlich ist mein Frühstück? Woher kommt die Kleidung, die ich morgens anziehe? Ist meine Schule nachhaltig? Die Schüler und Schülerinnen lernen die direkten und indirekten Auswirkungen ihres Konsums auf Mensch und Umwelt kennen. Jeder Unterrichtsvorschlag enthält Ideen für Projekte und vertiefende Aufgaben.

[Stand: Januar 2013. Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert.]

mehr lesen

Bilderserien (1)

16.05.2013 | Ressourcen | Konsum
Kakaofrüchte und -bohnen
Grundschule

In der Bilderserie werden die Zutaten von Schokolade und deren Anbau sowie Herstellung geschildert. Ebenfalls werden die negativen Auswirkungen von konventionellem Anbau zum Beispiel von Kakao beschrieben.

mehr lesen