Was brauchen wir zum Glück?

Zeichnung zum Glück

Was ist Glück? Wie können wir glücklich werden? Das fragen sich nicht nur Philosophen, sondern seit einiger Zeit auch Politik und Wissenschaft. Der 20. März ist der internationale Tag des Glücks, das hat die UN-Vollversammlung 2012 beschlossen. Die Begründung: Die Welt dürfe nicht einseitig nach wirtschaftlichem Wachstum streben. Es müsse ein ausgeglicheneres Maß für Fortschritt her, um das Wohlergehen aller Völker zu berücksichtigen. Dazu gehören neben ökonomischen Faktoren auch ökologische und soziale Werte. Seit Jahren wird die Kritik am Streben nach Wachstum lauter, weltweit werden andere Ansätze diskutiert. Was ist das Problem, wenn Fortschritt am Bruttoinlandsprodukt gemessen wird? Wie kann man Glück und Wohlergehen einer Gesellschaft messen?

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Der Begriff "Glück" wird üblicherweise in Religion, Ethik oder Philosophie thematisiert. Die vorliegenden Unterrichtsmaterialien zielen darauf, ausgehend von individuellen Erfahrungen der Schüler/-innen grundlegende Fragen aus der Wirtschaft, der Umweltpolitik sowie der globalen Gerechtigkeit aufzuzeigen und zu einer Erörterung allgemeiner menschlicher Grundansprüche – beziehungsweise Menschenrechte – hinzuleiten.

Neben den individuellen Erfahrungen der Schüler/-innen steht dabei im Mittelpunkt, die Lebenssituation anderer Menschen weltweit anhand von anschaulichen Beispielen zu diskutieren. Die Materialien enthalten eine entsprechende Fotoserie, die hierbei verwendet werden kann.

Anschlussmöglichkeiten ergeben sich vor allem zu den Themenbereichen Klimawandel, Globalisierung, Konsum/Lebensstil sowie Menschenrechte. Folgende Veröffentlichungen enthalten weiterführende Materialien und Anregungen:

  • Bildungsservice im Bundesumweltministerium: Unterrichtsmaterialien "Umweltfreundlich konsumieren" für die Sekundarstufe
  • Bildungsservice im Bundesumweltministerium: Unterrichtsmaterialien "Klimaschutz und Klimapolitik" für die Sekundarstufe
  • ARD: Aktion "Schulstunde zum Glück" anlässlich der Themenwoche "Zum Glück" vom November 2013. Mit Angeboten für die Grundschule (3. bis 6. Klasse) und Sekundarstufe (5. bis 10. Klasse), jeweils mit Filmen, Unterrichtsmaterialien und Projektideen.

Mehr zum Thema Konsum bei Umwelt im Unterricht

Bei Umwelt im Unterricht liegt eine Vielzahl von Veröffentlichungen zum Thema Konsum vor. Die zugehörige Themenseite bietet einen Überblick über die Inhalte, gegliedert nach verschiedenen Aspekten von Konsum (unter anderem Konsummuster, Lebensmittel, Elektrogeräte oder Wasser). Handreichungen für Sekundarstufe und Grundschule nennen die inhaltlichen Schwerpunkte und Lehrplanbezüge.

Hintergrund (1)

19.03.2014 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Klima
alter Mann lacht

Lebensqualität und Fortschritt werden meist anhand von Wirtschaftsdaten wie dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) gemessen. Was keinen Marktwert hat, bleibt dabei jedoch außen vor – zum Beispiel viele Umweltschäden oder das subjektive Wohlbefinden der Menschen. Fachleute diskutieren Alternativen. Ihr Ziel: Ein Maßstab für das Glück einer Gesellschaft soll bei konkreten politischen Entscheidungen helfen.

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

20.03.2014 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Klima
Mädchen mit Teller
Sekundarstufe

Anhand der Frage "Was ist Glück?" tauschen sich die Schüler in Kleingruppen über eigene Glücksmomente aus. Daraus leiten sie ab, welche Voraussetzungen zum eigenen Glück gegeben sein müssen. Im Plenum sammelt und sortiert die Klasse die Erfahrungen und leitet daraus allgemeingültige Bedingungen für Glück ab. Anschließend diskutiert die Klasse, was in der Gesellschaft verändert werden kann, um das Glück aller zu steigern, und was jeder und jede einzelne tun kann. 

mehr lesen

20.03.2014 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Klima
Schulklasse
Grundschule

Durch die Auseinandersetzung mit eigenen Glückserlebnissen tragen die Schüler/-innen erste Ideen zusammen, was Menschen glücklich und unglücklich machen kann. Anhand einer Fotoserie, die Menschen in verschiedenen Lebenslagen zeigt, erarbeiten die Schüler/-innen in Gruppen allgemeine Voraussetzungen für menschliches Glück. Dabei werden verschiedenste Aspekte abgedeckt, zum Beispiel Gesundheit, Sicherheit, eine intakte Umwelt oder Bildung. Anschließend reflektiert die Klasse gemeinsam, was die Zutaten für ein "Glücksrezept" sein könnten, das für alle Menschen gilt.

mehr lesen

Bilderserien (1)

20.03.2014 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Klima
Mädchen und Reh
Sekundarstufe, Grundschule

Die Fotos zeigen Menschen in verschiedenen Lebenssituationen: zum Beispiel eine Geburtstagsfeier im Altersheim oder spielende Kinder in einem Flüchtlingscamp der Vereinten Nationen. Die Motive veranschaulichen, was Menschen glücklich machen und was ihnen zum Glück fehlen könnte.

mehr lesen