24.08.2017 | Klima

Das Klima und du: Werben für den Klimaschutz

Briefmarke zur Kampagne "Klimaschutz geht alle an"

Im November findet die Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen in Bonn statt. Neben Tausenden Delegierten werden zahlreiche NGOs vor Ort sein, um mehr Klimaschutz einzufordern. Doch warum sollte man sich eigentlich damit beschäftigen? Die Schüler/-innen setzen sich mit Kampagnen, Kunst und Medien zum Klimaschutz auseinander. Sie gehen der Frage nach: Was geht mich das Klima an?

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Die vorliegenden Unterrichtsvorschläge sind dafür konzipiert, um sie im zeitlichen Zusammenhang mit einem aktuellen, thematisch passenden medienwirksamen Ereignis durchzuführen. Zum Beispiel bieten sich die jährlichen Weltklimakonferenzen der Vereinten Nationen an. Im Jahr 2017 findet die Konferenz in Bonn statt, sodass in Deutschland eine besonders intensive Berichterstattung zu erwarten ist. Ebenso denkbar wären andere aktuelle Ereignisse oder nationale Debatten mit Bezug zur Klimaschutzpolitik.

Die Unterrichtsvorschläge regen an zur praktischen Auseinandersetzung mit der Frage: "Was geht mich der Klimaschutz an?". Die Schüler/-innen entwickeln eigene Ideen, um die entsprechenden Argumente zu veranschaulichen – zum Beispiel in Form von Bildern, Plakaten, Slogans oder Social-Media-Kampagnen. Es empfiehlt sich, den Unterrichtsvorschlag als Teil einer Unterrichtsreihe zum Thema Klimawandel beziehungsweise Klimaschutz durchzuführen und dabei auch grundlegende Zusammenhänge zu klären.

Der Schwerpunkt liegt auf dem kritischen beziehungsweise kreativen Umgang mit Medien.

In der Sekundarstufe bietet sich somit der Einsatz in den Fächern Deutsch und Kunst an, als Teil einer Unterrichtsreihe gegebenenfalls fächerübergreifend unter Einbeziehung von natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern. Infrage kommen zum Beispiel die Fächer Biologie, Geografie, Natur und Technik sowie die entsprechenden Lernbereiche und Vertiefungsfächer. Die Unterrichtseinheit eignet sich für alle Klassenstufen der Sekundarstufe I sowie für jahrgangsübergreifende Ansätze, zum Beispiel in Form von Projekten.

In der Grundschule bietet sich der Einsatz in den Fächern Deutsch und Kunst an. Weitere anschlussfähige Themenfelder finden sich im Sachunterricht, vor allem der selbstständige kritische Umgang mit Medien. Zudem kann der Unterrichtsvorschlag in eine Unterrichtsreihe eingebettet werden, in der auch natur- und gesellschaftswissenschaftliche Fragen thematisiert werden. Im Sachunterricht finden sich entsprechende Bezüge zum Beispiel in Themenfeldern wie "Mensch und Umwelt" und "Wetter und Klima".

Mehr zum Thema Klima bei Umwelt im Unterricht

Umwelt im Unterricht greift regelmäßig Ereignisse und Entwicklungen auf, die mit dem Klimawandel in Zusammenhang stehen. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden Möglichkeiten des Klimaschutzes, die Folgen des Klimawandels für Mensch und Natur, politische Maßnahmen zum Klimaschutz sowie die Anpassung an bereits unvermeidliche Klimaveränderungen behandelt. Ein Überblick über die vorhandenen Veröffentlichungen findet sich auf der Themenseite "Klima".

Weitere Materialien beim Bildungsservice des Bundesumweltministeriums und beim Umweltbundesamt:

Hinweis: Es handelt sich teilweise um ältere Materialien, die nur noch im Archiv von Umwelt im Unterricht verfügbar sind. Sie werden zwar nicht mehr aktualisiert, allgemeingültige Arbeitsblätter können jedoch weiterhin genutzt werden.

Umweltbundesamt: "Klimafieber" (2016, Klasse 3-7)
Das Heft enthält Geschichten, Rätsel, Quiz, Lückentexte, Arbeitsblätter sowie eine Vielzahl von Informationen zur globalen Klimaerwärmung.

Sekundarstufe

Bundesumweltministerium: "Klimaschutz und Klimapolitik" (erschienen 2008, nur teilweise verwendbar)
Das Heft ist in Kapitel unterteilt zu Klimaforschung, Folgen des Klimawandels, CO2-Emissionen und die Verursacher, Klimaschutz und Klimapolitik sowie Klimaszenarien. Auch eine Handreichung für Lehrkräfte steht zur Verfügung.

Grundschule

Bundesumweltministerium: "Klimawandel" (2009)
Die Schülerinnen und Schüler lernen Ursachen und Folgen des Klimawandels kennen. Sie arbeiten zu den Themen: "Eisbären in Not", "Vom Wetter zum Klima", "Der natürliche Treibhauseffekt", "Der Mensch verändert das Klima", "Was sind die Folgen des Klimawandels?", "In der Zukunft" und "Was kann ich tun?". Auch eine Handreichung für Lehrkräfte steht zur Verfügung.

Hintergrund (2)

Logo der Vereinten Nationen
Hintergrund
24.08.2017 | Klima

Im Jahr 2015 gelang bei der Weltklimakonferenz in Paris ein historischer Schritt. Dort wurde ein Abkommen beschlossen, mit dem sich erstmals alle Staaten zum Klimaschutz verpflichteten. In der internationalen Klimapolitik geht es seitdem darum, wie die Staaten das Abkommen umsetzen. Ein wichtiges Thema ist zudem der angekündigte Austritt der USA.

mehr lesen

Hände umschließen beschützend das Symbolbild eines Baumes
Hintergrund
19.11.2015 | Klima

Wir müssen das Klima schützen – aber wie geht das? Und was geht mich das an? Für Nichtfachleute ist es eine Herausforderung, den Themenkomplex Klimaschutz zu durchschauen. Um in der Schule Handlungs- und Bewertungskompetenzen zu vermitteln, können alltagsnahe Leitfragen und Unterrichtseinstiege helfen.

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

Schülerin an einem Whiteboard
Unterrichtsvorschlag
24.08.2017 | Klima
Sekundarstufe

Die Schüler/-innen lernen Beispiele für den Einsatz von Medienkampagnen im Kontext des Klimaschutzes kennen. Sie betrachten ausgewählte Videos, Plakate oder Veröffentlichungen in sozialen Netzwerken und bewerten diese kritisch. In Gruppen entwickeln die Schüler/-innen eigene mediale Formate, die Informationen und Argumente für mehr Klimaschutz auf wirksame Weise vermitteln. Die Ergebnisse werden im Plenum präsentiert.

mehr lesen

Bastelmaterialien
Unterrichtsvorschlag
24.08.2017 | Klima
Grundschule

Die Schüler/-innen lernen Beispiele für Kampagnen zum Klimaschutz kennen. Sie betrachten und besprechen gemeinsam ausgewählte Medien wie Videos oder Plakate, die sich an Kinder als Zielgruppe richten. Sie vergleichen die Medien mithilfe von Leitfragen und bewerten deren Wirksamkeit. In Gruppen erarbeiten die Schüler/-innen anschließend eigene Collagen zum Thema Klimaschutz und präsentieren diese.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (1)

Illustration Junge
Arbeitsmaterial
16.05.2013 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Klima
Sekundarstufe, Grundschule

Das Material beschreibt die "Persona-Methode" aus dem Marketing. Diese hilft, sich in andere Menschen hineinzuversetzen: Zum Beispiel um diese für nachhaltigen Konsum zu gewinnen. Die Schüler/-innen entwerfen eine eigene Werbestrategie.

mehr lesen