Veröffentlicht auf Umwelt im Unterricht: Materialien und Service für Lehrkräfte – BMU-Bildungsservice (http://www.umwelt-im-unterricht.de)

05.10.2018 | Thema der Woche

Wild und wichtig: Warum es Schutzgebiete gibt

Gebiete, in denen die Natur sich selbst überlassen bleibt, sind äußerst selten in Deutschland. Seit Jahrhunderten nutzen Menschen fast die gesamte Fläche. Doch in manchen Gebieten gelten besondere Regeln zum Schutz der Natur. Und echte Wildnis soll es in Zukunft wieder mehr geben. Warum ist es wichtig, der Natur geschützte Räume zu überlassen?

Didaktischer Kommentar

HintergrundSekundarstufeGrundschule
05.10.2018

Die Biologische Vielfalt in Deutschland ist stark unter Druck. Gründe dafür sind vor allem die Zerstörung von Lebensräumen und die intensive Nutzung der Landschaft. Unberührte Natur gibt es fast gar nicht mehr in Deutschland. Schutzgebiete sind eines der wichtigsten Mittel, um Arten und Lebensräume zu erhalten.

mehr lesen
UnterrichtsvorschlagSekundarstufe
05.10.2018

Ausgangspunkt sind Beispiele eindrucksvoller, seltener Tierarten wie Luchs und Seeadler, die in Deutschland fast ausschließlich in großen Schutzgebieten vorkommen. Die Schüler/-innen erarbeiten anhand von Infotexten und Karten zentrale Merkmale dieser Gebiete und vergleichen sie mit der intensiv genutzten Kulturlandschaft. Sie bewerten die Bedeutung von Schutzgebieten für den Artenschutz.

mehr lesen
UnterrichtsvorschlagGrundschule
05.10.2018

Die Schüler/-innen vergleichen ihre Vorstellungen von Wildnis mit den Merkmalen der meist dicht besiedelten Landschaft in Deutschland. Anhand kurzer Porträts von Tierarten, die fast nur noch in großen Schutzgebieten vorkommen, erarbeiten sie zentrale Ansprüche von wild lebenden Arten an ihren Lebensraum. Zum Abschluss formulieren sie Argumente, warum Schutzgebiete für den Artenschutz wichtig sind.

mehr lesen
ArbeitsmaterialSekundarstufe
05.10.2018

Infotexte und Karten zeigen zentrale Merkmale von naturnahen Gebieten sowie der intensiv genutzten Kulturlandschaft – und veranschaulichen die Bedeutung von Schutzgebieten für den Artenschutz.

mehr lesen
ArbeitsmaterialGrundschule
05.10.2018
Ein Alpenmurmeltier steht auf seinen Hinterläufen

Die Materialien enthalten Porträts von drei Tierarten, die nur noch an wenigen Orten in Deutschland leben: Seeadler, Luchse und Alpenmurmeltiere. Die Porträts zeigen, warum Schutzgebiete für manche Tierarten besonders wichtig sind.

mehr lesen
BilderserieSekundarstufeGrundschule
05.10.2018

Luchse, Wölfe, Seeadler – diese eindrucksvollen Tierarten leben in Deutschland, aber sie sind sehr selten. Die Bilderserie stellt sie und einige weitere seltene und gefährdete Arten vor. Außerdem zeigt sie Rückzugsgebiete, in denen sie noch zu finden sind.

mehr lesen

Material herunterladen