"Fremde" Arten: Was heißt hier "Invasion"?

Collage: Asiatische Marienkäfer in verschiedenen Farbvarianten

37 Tier- und Pflanzenarten gelten in der Europäischen Union seit 2016 als unerwünscht: Sie stehen auf der Unionsliste der EU-Kommission für sogenannte invasive gebietsfremde Arten. Das sind Arten, die aus ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet durch den Menschen absichtlich oder unabsichtlich in ein neues gelangt sind, sich dort ausbreiten und damit andere Arten gefährden. Fachleute fürchten, dass sie heimische Arten verdrängen, ganze Ökosysteme bedrohen und Schäden in Milliardenhöhe verursachen können. Wie können diese Arten zum Problem werden, und wie können die Menschen damit umgehen?

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Die Leitfrage der Unterrichtsvorschläge für Sekundarstufe und Grundschule lautet: Welche Folgen kann die Ausbreitung von “fremden” Arten in Ökosystemen haben, und wie kann man mit problematischen Folgen umgehen?

Der Einsatz des Unterrichtsvorschlags für die Sekundarstufe bietet sich vor allem im Zusammenhang mit ökologischen Fragestellungen in naturwissenschaftlichen Fächern an. Ein Verständnis dieser Zusammenhänge verdeutlicht Schülern und Schülerinnen nicht nur ihre eigene Abhängigkeit von äußeren Lebensbedingungen und ihren Einfluss auf Ökosysteme, es unterstreicht auch die Notwendigkeit des Biotopen- und Artenschutzes.

Damit eignet sich der Unterrichtsvorschlag besonders für Fächer wie Biologie, Geografie, Natur und Technik sowie die entsprechenden Lernbereiche und Vertiefungsfächer. Er ist anschlussfähig an Themenfelder wie "Pflanzen und Tiere in unterschiedlichen Lebensräumen", "Lebensgemeinschaften", "Biodiversität" oder "Zusammenhänge in Ökosystemen". Auch fächerübergreifende Ansätze bieten sich an, zum Beispiel unter Einbeziehung des Faches Deutsch. Die Unterrichtseinheit eignet sich für alle Klassenstufen der Sekundarstufe I.

Der Einsatz der Unterrichtseinheit in der Grundschule bietet sich vor allem im Zusammenhang mit ökologischen Fragestellungen an. Es werden grundlegende Bereiche des Wissens über die natürliche Welt angesprochen: dass Tier- und Pflanzenwelt ständigen Veränderungen unterliegen, dass es Unterschiede zwischen den Ökosystemen der Welt gibt, dass sich Tiere und Pflanzen an äußere Verhältnisse anpassen können und dass der ständige Prozess der Evolution das Überleben unter veränderten Bedingungen sichert. Am Beispiel der bewussten oder unbewussten Mitwirkung des Menschen bei der Verbringung von Tier- und Pflanzenarten wird zudem deutlich, dass der Mensch natürliche Lebensräume beeinflusst.

Somit kann der Unterrichtsvorschlag insbesondere im Fach Sachunterricht beziehungsweise Sach- oder Heimatkunde durchgeführt werden. "Pflanzen und Tiere in unserer Umwelt", "Pflanzen und Tiere in der Schulumgebung", aber auch „Mensch und Umwelt“ sind anschlussfähige Themenfelder. Auch fächerübergreifende Ansätze bieten sich an, zum Beispiel unter Einbeziehung des Faches Deutsch.

Verwandte Themen bei Umwelt im Unterricht

Werben für die Natur des Jahres (2/2014)
Alljährlich kürt eine Vielzahl von Organisationen die unterschiedlichsten "Jahreswesen". Meist sind es seltene Tiere oder Pflanzen, und ihre Auszeichnung soll dabei helfen, sie zu schützen. Wie wichtig sind einzelne Arten in der Natur – und wie sinnvoll oder erfolgversprechend ist es, einzelne Arten als Tier oder Pflanze des Jahres zu präsentieren?

Jagd auf die Artenvielfalt? (2/2012)
Das Washingtoner Artenschutzabkommen schützt seit 1973 durch Handel gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Wie funktioniert das Artenschutzabkommen, welche Arten sind bedroht und welche Maßnahmen des Artenschutzes gibt es?

Volkszählung auf Planet Erde (9/2011)
Laut der Studie "Census of Marine Life" leben circa 8,74 Millionen verschiedene Arten auf der Erde. Was bedeutet die Vielfalt der Arten – und warum sollten wir sie erhalten?

Klimawandel: Wann beginnt der Frühling? (2/2016)
Wie hängen Wetter, Temperaturen und der Klimawandel zusammen? Welche Auswirkungen haben die steigenden Durchschnittstemperaturen auf Ökosysteme?

Weiterführende Materialien beim Bildungsservice des Bundesumweltministeriums

Hinweis: Es handelt sich teilweise um ältere Materialien, die nur noch im Archiv von Umwelt im Unterricht verfügbar sind. Sie werden zwar nicht mehr aktualisiert, allgemeingültige Arbeitsblätter können jedoch weiterhin genutzt werden.

Bildungsmaterialien für die Sekundarstufe

Biologische Vielfalt (2017)
Anhand der Themen Bionik, Biosphärenreservate und Nationalparks sowie globale Artenvielfalt sollen die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen im Bereich Naturschutz entwickeln und Verständnis für die Bedeutung einer nachhaltigen Entwicklung gewinnen.

Bildungsmaterialien für die Grundschule

Biologische Vielfalt (2017)
Die Materialien umfassen 28 Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler zum Thema Biologische Vielfalt. Die Schülerinnen und Schüler lernen anhand der Themen "Apotheke Natur", "Vielfalt entdecken", "Auf Entdeckungsreise", "Das Netz des Lebens auf Streuobstwiesen" und "Wie nutzen wir die Natur?" unterschiedliche Facetten der Artenvielfalt kennen.

Hintergrund (1)

Wasserhyazinthe
Hintergrund
01.06.2017 | Ökosysteme und biologische Vielfalt

Die Verbreitungsgebiete von Tier- und Pflanzenarten verändern sich ständig. Doch auch der Mensch beeinflusst die Zusammensetzung der Arten, indem er – beabsicht oder unbeabsichtigt – neue Arten in Ökosysteme einbringt. Manche haben negative Auswirkungen auf heimische Arten und werden als "invasiv" bezeichnet. Wie sollte man mit ihnen umgehen?

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

Schwarzkopfruderente
Unterrichtsvorschlag
01.06.2017 | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe

Was steckt dahinter, wenn Medien vor einer "biologischen Invasion" warnen? Die Lehrkraft stellt Berichte vor, welche vor Gefahren warnen, sowie Porträts von gebietsfremden Tier- und Pflanzenarten. In Gruppen- und Partnerarbeit führen die Schüler/-innen Recherchen durch. Sie lernen Ursachen, Ausprägungen und Folgen der Einbringung von Arten kennen. Abschließend werden die genannten Probleme und der Umgang damit bewertet. 

mehr lesen

Brasilianisches Tausendblatt
Unterrichtsvorschlag
01.06.2017 | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Grundschule

Von Kartoffeln bis hin zu Marienkäfern: Zum Einstieg werden Fotos von Tier- und Pflanzenarten vorgestellt, die aus anderen Regionen der Welt stammen und in Europa verbreitet sind. Die Klasse überlegt, woher die Arten stammen und wie sie nach Europa gelangt sein könnten. Mithilfe von Infoblättern recherchieren die Schüler/-innen mögliche Auswirkungen eingebrachter Arten.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (2)

Roter amerikanischer Sumpfkrebs
Arbeitsmaterial
01.06.2017 | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe

Das Arbeitsmaterial enthält kurze Artenporträts mit Informationen zu Tier- und Pflanzenarten, die aus ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet in neue Ökosysteme gelangt sind. Außerdem enthalten sind Hinweise zu Portalen im Internet, die über gebietsfremde Arten informieren.

mehr lesen

Waschbär
Arbeitsmaterial
01.06.2017 | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Grundschule

Das Arbeitsmaterial enthält kurze Artenporträts mit Informationen zu Tier- und Pflanzenarten, die aus ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet in neue Ökosysteme gelangt sind. Außerdem enthält es Hinweise zu altersgerechten Texten im Internet, die über gebietsfremde Arten informieren.

mehr lesen

Bilderserien (1)

Hausmaus
Bilderserie
01.06.2017 | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe, Grundschule

Die Bilderserie enthält Tier- und Pflanzenarten, die ursprünglich aus anderen Regionen stammen und sich in Deutschland beziehungsweise Europa verbreitet haben. Zusätzlich wird eine einheimische Art gezeigt, die bereits gefährdet ist und deren Bestand durch invasive Arten stärker unter Druck gerät.

mehr lesen