Spezial: Wie Städte grüner werden

Grüne Dächer

Viele Städte wachsen – auch in Deutschland. Welche Rolle spielt Stadtgrün für eine nachhaltige Stadtentwicklung? Wie kann es gelingen, trotz der Konkurrenz um knappe Flächen grünere Städte zu schaffen? Dabei kommt auch dem Gärtnern in der Stadt eine zentrale Rolle zu. Immer mehr Menschen wollen gemeinschaftlich gärtnern. Das hat auch Vorteile für Umwelt und Klima.

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Das Thema findet sich in den kultusministeriellen Vorgaben von der Grundschule bis hin zur Sekundarstufe. Ein Großteil der Schülerinnen und Schüler lebt heute in Städten und macht seine Primärerfahrung – auch zu Umwelt und Natur – im urbanen Raum. Diese individualisierbare Herangehensweise eignet sich besonders zur Differenzierung, zum Beispiel für inhomogene oder leistungsschwache Lerngruppen.

Das Spezial enthält zwei Themen der Woche, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Stadtgrün beschäftigen. "Stadtgrün für Mensch und Umwelt" geht vor allem auf die Funktionen des Stadtgrüns für Mensch und Umwelt ein. "Gärtnern in der Stadt" beschäftigt sich mit handlungsorientierten Ansätzen des urbanen Gärtnerns. Eine Übersicht der beiden Wochenthemen ist weiter unten tabellarisch aufgeführt. 

Für die Sekundarstufe können die Unterrichtsvorschläge in den Fächern Biologie, Geografie und dem Lernbereich Naturwissenschaften umgesetzt werden – darüber hinaus auch in den naturwissenschaftlichen Neigungs- beziehungsweise Qualifizierungsfächern. Ebenso in den Vertiefungsbereichen beziehungsweise in den entsprechenden Themenfeldern im Bereich Gesellschaftswissenschaften/Gesellschaftslehre. 

Ebenso bieten sich fächerübergreifende Aspekte zum Beispiel mit dem Fach Deutsch im Zusammenhang mit Nutzungskonflikten oder Kunst/Werken mit Fokus auf Bau und Gestaltung von Pflanzhilfen an. Im Kunstunterricht können Projekte umgesetzt werden, bei denen die Schüler/-innen nur mit natürlichen Materialien arbeiten. Auch eine Umsetzung in Arbeitsgruppen ist denkbar, zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Ganztagsunterricht.

Bereits für die Grundschule ergeben sich zahlreiche Anknüpfungspunkte zu verschiedenen Schulfächern. Dort sind im Fach Sachkunde/Sachunterricht/Heimatkunde Themen wie Pflanzen und ihre Lebensbedingungen, Ökosysteme, aber auch Wohnumfeld, Freizeit und so weiter zu nennen. Weiterhin findet sich die Auseinandersetzung mit dem Heimatort und seinen Entwicklungen sowie – in Bezug auf die Methodenkompetenz – die Arbeit mit und der Entwurf von eigenen Karten oder Bildern. Neben dem Sachunterricht sind auch weitere Fächer gefragt. Fächerübergreifende Ansätze sind denkbar, zum Beispiel über Textauswertung, Bildbeschreibung und Kurzvorträge im Fach Deutsch, Zahlen und Abläufe in Mathematik, Fertigung und Gestaltung im Fach Kunst.

Übersicht: Das Thema "Stadtgrün" bei Umwelt im Unterricht

Sekundarstufe

UnterrichtsideenInhalte
Schwerpunkt: Funktionen von Grün in der Stadt

Unterrichtsvorschlag: Visionen für Städte

aus dem Thema der Woche: Stadtgrün für Mensch und Umwelt (5/2017)
  • Funktionen von Grünflächen und Begrünungsmaßnahmen für Mensch und Umwelt
  • Bewertung möglicher Maßnahmen
  • Ausarbeitung eigener Projektideen zur Begrünung
  • Arbeit mit Karten und Bildern
Schwerpunkt: Umsetzung von Garten- und Begrünungsprojekten in der Stadt

Unterrichtsvorschlag: Eigenanbau: Gemüse lokal und saisonal

aus dem Thema der Woche: Gärtnern in der Stadt (5/2017)
  • Begriff "Urban Gardening"
  • Vor- und Nachteile des Gärtnerns in der Stadt für den Menschen sowie für Umwelt und Klima
  • Zusammenhang mit regionaler und saisonaler Ernährung
  • Umsetzungsideen für Urban-Gardening-Projekte
  • gemeinsames Planen und Handeln

Grundschule

UnterrichtsideenInhalte
Schwerpunkt: Funktionen von Grün in der Stadt

Unterrichtsvorschlag: Grün in der Nähe
 
aus dem Thema der Woche: Stadtgrün für Mensch und Umwelt (5/2017)
  • Zusammenhänge zwischen dem eigenen Lebensumfeld und Stadtgrün
  • Funktionen von Grün für Mensch und Umwelt
  • konkrete Maßnahmen zur Begrünung von Städten
  • Arbeit mit Karten und Bildern
Schwerpunkt: Umsetzung von Garten- und Begrünungsprojekten in der Stadt

Unterrichtsvorschlag: Kreatives Gärtnern

aus dem Thema der Woche: Gärtnern in der Stadt (5/2017)
  • Grundlagen und Beispiele von "Urban Gardening"
  • Anbau von Lebensmitteln im Zusammenhang mit saisonaler/regionaler Ernährung
  • Vor- und Nachteile städtischen Gärtnerns für Mensch, Umwelt und Klima 
  • Umsetzungsideen für "Urban Gardening" in Schulnähe/einen Schulgarten
  • gemeinsames Planen und Handeln
  • Arbeit mit Bildern

Verwandte Themen bei Umwelt im Unterricht

Vielfalt entdecken: Wildnis vor der Tür (5/2012) 
Unterrichtsvorschlag für die Sekundarstufe: Die Schüler/-innen gehen auf Beobachtungstour ins "Grüne", zum Beispiel auf eine Wiese, in einen Park oder in ein Naturschutzgebiet. Sie beobachten Tier- und Pflanzenarten und diskutieren die Besonderheiten des Lebensraumes.

Wer baut die Stadt von morgen? (7/2016)
Was kennzeichnet eine nachhaltige Stadtentwicklung? Wie können Umwelt, Klima und die Bedürfnisse der Einwohnerinnen und Einwohner angemessen berücksichtigt werden?  

Stadt, Land, Klima – Deutschland passt sich an (6/2014)
Wie können sich Städte und ländliche Regionen auf die Folgen des Klimawandels vorbereiten? Auf welche Risiken muss sich Deutschland einstellen? 

Urbanisierung: Wie die Städte wachsen (10/2016)
Welche Ursachen hat das weltweite Städtewachstum, welche Unterschiede gibt es und wie kann Urbanisierung nachhaltig gestaltet werden?

Anders bauen: Wohnungen für die Zukunft (6/2016)
In vielen Städten Deutschlands sind Wohnungen knapp, die Mieten steigen. Doch wie lässt sich in eng besiedelten Räumen noch Platz schaffen?

Hintergrund (2)

Tiergarten in Berlin
Hintergrund
04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt

Parks und Stadtwälder sind nicht nur schön anzusehen. Sie übernehmen auch wichtige Funktionen: Sie verbessern das Stadtklima, wirken dem Klimawandel entgegen, bieten Pflanzen und Tieren Lebensräume und erfüllen als öffentliche Räume auch soziale Funktionen. Doch in Städten sind viele Flächen versiegelt, und es gibt eine große Nutzungskonkurrenz. Warum ist Stadtgrün wichtig, und wie können zusätzliche grüne Flächen geschaffen werden? 

mehr lesen

Tomaten am Strauch, manche sind schon rot, andere noch grün.
Hintergrund
04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt

Das Leben in der Stadt ist beliebter denn je: In vielen deutschen Städten steigen die Einwohnerzahlen. Doch das Wachstum innerhalb bestehender Stadtgrenzen bedeutet, dass Städte sich "verdichten" müssen und dabei auch Grünflächen verloren gehen. Dem gegenüber gibt es immer mehr Menschen, die sich für das Gärtnern in der Stadt begeistern. Welche Möglichkeiten gibt es, in Städten zu gärtnern? Und welche Vorteile hat "Urban Gardening" für den Menschen sowie für Umwelt und Klima?

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (4)

Gitarrenspielerin im Park
Unterrichtsvorschlag
04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe

Welche Rolle spielen Grün- und Freiflächen für eine lebenswerte Stadt der Zukunft? Die Klasse erarbeitet Funktionen des Stadtgrüns. Auf dieser Grundlage entwerfen die Schülerinnen und Schüler eigene Ideen für eine "grüne" Stadt der Zukunft.

mehr lesen

Keimlinge in zwei aufgeschnittenen Cola-Flaschen, die auf einem Tisch stehen.
Unterrichtsvorschlag
04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe

In den Städten von heute wird gegärtnert – ökologisch und gemeinschaftlich. Die Klasse steigt mit einer Bildbetrachtung in das Thema "Urban Gardening" ein. Was sind die Vorteile einer lokalen und saisonalen Versorgung? Die Schülerinnen und Schüler entwerfen eigene Urban-Gardening-Projekte. Außerdem können sie mit Hilfe einer Anleitung selbst Kräutergärten anlegen – für drinnen und draußen.

mehr lesen

Begrüntes Dach
Unterrichtsvorschlag
04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Grundschule

Die Schülerinnen und Schüler erkunden anhand von Karten ihr eigenes Wohnumfeld im Hinblick auf Grünflächen. Sie lernen dabei die verschiedenen Funktionen von Grünflächen sowie Maßnahmen zur Begrünung kennen. Die Schülerinnen und Schüler besprechen, wo in ihrem Heimatort oder an ihrer Schule sie sich mehr Grün wünschen und warum.

mehr lesen

Anbau von Gemüse und Kräutern in roten und grauen Eurokisten.
Unterrichtsvorschlag
04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Grundschule

Die Klasse erkundet ungenutzte Flächen in der Nähe der Schule und entwirft Ideen für Urban Gardening. Wie viel Licht gibt es und wie ist die Erde beschaffen? Ebenso findet sich eine Anleitung zum Eigenanbau von Kräutern für drinnen und draußen. Im Fokus steht jeweils die Frage, welche Vorteile eine lokale und saisonale Versorgung mit sich bringen.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (2)

Begrünte Hausfassade
Arbeitsmaterial
04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe

Das Arbeitsblatt enthält einen Sachtext mit Ideen und Argumenten für (mehr) Stadtgrün. Wieso ist Stadtgrün wichtig? Und wie können Städte grüner werden? Die Schülerinnen und Schüler erhalten den Auftrag, Funktionen von Stadtgrün zu identifizieren und Argumente für bestimmte Begrünungsmaßnahmen zu erarbeiten.  

mehr lesen

Zwei bepflanzte Plastikeimer im Grünen
Arbeitsmaterial
04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe, Grundschule

Das Material enthält eine Anleitung zum Pflanzen von Kräutern in Obstkisten und Milchkartons. Was braucht man dazu, und welche Kräuter eignen sich? Ebenso finden sich Vorschläge, damit die Schüler/-innen auch nach dem Anpflanzen ihren Garten gemeinsam pflegen und weiter erforschen können.

mehr lesen

Bilderserien (2)

Dose mit angepflanztem Salat
Bilderserie
04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe, Grundschule

Anhand von Bildern werden die Umweltfolgen von Verstädterung deutlich, wie zum Beispiel die Versiegelung der Böden. Zugleich sind Beispiele von Grünflächen sowie Dach- und Fassadenbegrünung zu sehen. Kurze Texte helfen dabei, die Funktionen des Stadtgrüns im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern herauszuarbeiten. 

mehr lesen

Hochbeete in Holzkisten
Bilderserie
04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe, Grundschule

Die Bildergalerie zeigt verschiedene Motive aus dem Bereich "Urban Gardening", zum Beispiel Pflanzen in Hochbeeten oder leeren Milchpackungen. Neben den Vorteilen des städtischen Gärtnerns für Klima und Umwelt geht es auch um den Aspekt der Gemeinschaft. Die Klasse diskutiert die Projekte und kann eigene Ideen entwickeln.

mehr lesen