Werben für die Natur des Jahres

Ein Star (Vogel) auf einem Ast

Der "Vogel des Jahres" ist fast schon eine Berühmtheit und schafft es regelmäßig bis in die Tagesschau. Im Jahr 2018 ist es der Star. Aber wer weiß schon, wie der Lurch des Jahres heißt? Oder gar die Alge des Jahres? Jedes Jahr werden die unterschiedlichsten "Jahreswesen" gekürt. Meist sind es seltene Tiere oder Pflanzen, und ihre Auszeichnung soll dabei helfen, sie zu schützen. Warum ist es wichtig, für Artenschutz zu werben? Welche Rolle können einzelne Arten dabei spielen, Menschen dafür zu gewinnen?

[Das Thema der Woche wurde ursprünglich im Februar 2014 erstellt und im Januar 2018 vollständig überarbeitet.]

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Die Kampagnen von Verbänden und Naturschutzorganisationen zu den verschiedenen "Jahreswesen" bieten die Möglichkeit für einen sehr anschaulichen, kompakten Einstieg in die Themen Arten und Artenschutz.

Die vorliegenden Materialien setzen beim Überraschungseffekt an, den manche der eher unbekannten Arten des Jahres auslösen. Sie regen auf diese Weise sowohl zu eigenen Entdeckungen als auch zu grundsätzlichen Überlegungen an: Was macht Arten schützenswert?

Die vorliegenden Materialen zielen auf die fächerübergreifende Beschäftigung mit dem Thema Artenvielfalt. Sie verbinden naturwissenschaftliche Aspekte mit gesellschaftlichen Fragen und können als Ausgangspunkt für weiterführende Projekte unterschiedlicher Ausrichtung dienen: Zum einen in Richtung der Beschäftigung mit speziellen Ökosystemen, zum anderen in Richtung Umweltbewusstsein und -kommunikation. Die Nominierung von Arten des Jahres kann auch Ausgangspunkt für ethische Überlegungen sein, zum Beispiel die Frage, welchen Wert der Mensch einzelnen Arten oder der Natur insgesamt zumisst.

Hintergrund (1)

Gartenwollbiene
Hintergrund
11.01.2018 | Ökosysteme und biologische Vielfalt

Alljährlich küren Verbände und Naturschutzorganisationen eine große Bandbreite an Lebewesen zu "Arten des Jahres". Neben dem bekannten Vogel des Jahres zählen dazu auch Einzeller und Flechte des Jahres sowie ganze Landschaften oder Ökosysteme wie die Flusslandschaft des Jahres. Damit soll die Öffentlichkeit für den Artenschutz sensibilisiert werden.

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

Spinne und Spinnennetz
Unterrichtsvorschlag
11.01.2018 | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe

Was geht mich das an, wenn der Allerweltsvogel Star zum Vogel des Jahres wird? Oder warum sollte ich mich für eine hässliche Spinne einsetzen? Am Beispiel heimischer Arten des Jahres beschäftigen sich die Schüler/-innen mit der Frage, warum sich Menschen für den Artenschutz einsetzen sollten. Sie recherchieren zu den Besonderheiten der Arten und ihrer Rolle im Ökosystem und entwickeln eine eigene Artenschutzkampagne.

mehr lesen

Wisent, auch Europäischer Bison genannt
Unterrichtsvorschlag
11.01.2018 | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Grundschule

Am Beispiel eher unscheinbarer heimischer Arten des Jahres sammeln die Schüler/-innen Argumente für den Schutz von einzelnen Tier- und Pflanzenarten. Im Mittelpunkt des Unterrichts steht ein kurzes pantomimisches Spiel. Die Schüler/-innen vollziehen dabei spielerisch nach, was das Verschwinden einzelner Arten für das Ökosystem bedeutet.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (2)

Libelle (Blaugrüne Mosaikjungfer)
Arbeitsmaterial
11.01.2018 | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Grundschule

Die Schüler/-innen hören einen Vorlesetext über die Beziehungen der Arten in einer Auenlandschaft. Sie spielen die Geschichte lebendig nach – und erfahren so, warum alle Arten in einem Ökosystem wichtig sind.

mehr lesen

Schwanenblume, Blume des Jahres 2014
Arbeitsmaterial
11.01.2018 | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe

Zahlreiche Naturschutzorganisatoren werben mit Botschafter-Arten für den Artenschutz. Mithilfe der vorliegenden Materialien und Beispiele untersuchen die Schülerinnen und Schüler, wie diese Kampagnen funktionieren. Zudem entwickeln sie eigene Ansätze, um die Notwendigkeit des Artenschutzes bestimmten Zielgruppen zu vermitteln.

mehr lesen

Bilderserien (1)

Gelbbauchunke, Lurch des Jahres 2014
Bilderserie
11.01.2018 | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Sekundarstufe, Grundschule

Vom Vogel des Jahres über Schnecken und Lurche bis hin zu Pilzen und Einzellern: Alljährlich küren Umweltorganisationen verschiedenste Lebewesen zur "Natur des Jahres". Die Bilderserie veranschaulicht die Bandbreite der "Jahreswesen" und lädt ein, ihre Besonderheiten zu entdecken.

mehr lesen