02.05.2019 | Klima | Themenübergreifend

Europawahl: Die EU und die Umwelt

Ob es um CO2-Emissionen geht, Bioprodukte oder energiesparende Kühlschränke: Viele Gesetze und Bestimmungen in Deutschland gehen von der Europäischen Union aus, auch im Umweltbereich. Bei den Wahlen zum Europäischen Parlament, die alle fünf Jahre stattfinden, können die Wahlberechtigten in den Mitgliedstaaten auch Einfluss auf die Umweltpolitik der EU nehmen. Denn das Parlament ist ein sehr wichtiger Akteur bei der Gesetzgebung auf europäischer Ebene. Welche Rolle spielt die Umweltpolitik in Europa und welchen Einfluss haben die Wählerinnen und Wähler darauf?

[Die Unterrichtsvorschläge und Hintergrundinformationen wurden ursprünglich im Mai 2014 erstellt und im Mai 2019 vollständig überarbeitet.]

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Im Mittelpunkt der Unterrichtsvorschläge für Sekundarstufe und Grundschule steht die Rolle des Europäischen Parlaments bei der Gesetzgebung auf der EU-Ebene. Anhand von konkreten Themen aus dem Bereich Umwelt-, Klima- und Naturschutz ermitteln die Schüler/-innen die Rollen wichtiger Akteure und bewerten die Bedeutung der Teilnahme an der Europawahl.

Zu den Aufgaben der Schule gehört es, die Schülerinnen und Schüler dazu zu befähigen, Entscheidungen selbstbestimmt, nachhaltig und sozial verantwortlich zu treffen. Ziel ist, das eigene Handeln bewusst zu gestalten und entsprechend Verantwortung zu übernehmen. Auch die Förderung politischen Handelns und der Partizipation an gesellschaftlichen Prozessen gehört zu den Zielen.

Die Unterrichtsvorschläge können bei Bedarf erweitert werden. Bei geringem Vorwissen sollten die kurzen Einheiten mit einer tiefergehenden Beschäftigung mit dem Thema Demokratie (Grundschule; dort gegebenenfalls auch Geografie Europas) beziehungsweise politisches System/Institutionen der Europäischen Union (Sekundarstufe) verknüpft werden. Dafür sollte ausreichend Zeit eingeplant werden. Um die Unterrichtseinheit nicht zu überfrachten, sollte dies möglichst in einer separaten Einheit geschehen (siehe Abschnitt unten: EU: Materialien zur Einführung).

Sekundarstufe

Die Leitfragen lauten: Wie werden Regeln zu Umwelt-, Klima- und Naturschutz auf EU-Ebene "gemacht"? Was können die Wahlberechtigten durch ihre Stimmabgabe bewirken? Die Fragen werden am Beispiel der Wahlkampagnen der Parteien zur Europawahl oder am Beispiel aktueller öffentlicher Diskussionen mit Bezug zur EU-Umweltpolitik diskutiert.

Laut den Vorgaben der Kultusministerien kann der Unterrichtsvorschlag in den Fächern Politik, Sozialkunde, Gemeinschaftskunde oder Ethik/Philosophie beziehungsweise den entsprechenden Lernbereichen berücksichtigt werden. Es sind zudem zahlreiche fächerübergreifende Ansätze denkbar, zum Beispiel die Verknüpfung mit dem Bereich Wirtschaft/Politik.

Grundschule

Die Leitfrage lautet: Warum ist die Europäische Union wichtig für den Umweltschutz in Deutschland? Und wie können die Menschen in Deutschland die Umweltregeln der EU beeinflussen?

Der Schwerpunkt des Unterrichtsvorschlags ist somit im Sachunterricht angesiedelt. Denn es geht darum, sich mit den eigenen Interessen und den Bedürfnissen anderer bewusst auseinanderzusetzen und eigene Möglichkeiten der Einflussnahme zu prüfen. Die Schüler/-innen sollen sich über Einrichtungen des Gemeinwesens informieren und Möglichkeiten der Beteiligung kennenlernen.

Eine Verknüpfung mit dem Deutschunterricht ergibt sich aus dem Umgang mit Texten und Medien.

Verwandte Themen bei Umwelt im Unterricht

Schulstreiks fürs Klima: Zukunft selber machen? (3/2019)
Tausende von Schülerinnen und Schülern schließen sich der Aktion "Fridays for Future" an. Statt in die Schule zu gehen, demonstrieren sie freitags für den Klimaschutz. Damit haben sie auch eine Debatte darüber angestoßen, ob die Schulstreiks ein legitimes Mittel sind, um politisch aktiv zu werden. Welche Rechte und Möglichkeiten haben junge Menschen, um unsere Gesellschaft mitzugestalten?

Europäische Union: Umweltschutz geht nur gemeinsam (8/2016)
Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben den Umweltschutz in den vergangenen drei Jahrzehnten weitgehend auf die überstaatliche Ebene verlagert. Denn weder der Klimawandel noch die Verschmutzung von Flüssen, Meeren oder der Luft machen an Landesgrenzen halt. Wie kann internationaler Umweltschutz funktionieren?

Umweltpolitik: Wer macht die Regeln? (9/2017)
Umweltpolitik ist zu einem der zentralen Politikfelder der vergangenen Jahrzehnte geworden. Sie berührt alle elementaren Lebensbereiche des Menschen. Aber wie wird Umweltpolitik "gemacht" und wer ist daran beteiligt?

Die Umweltpolitik der Zukunft: Wie wir lernen, Lösungen zu finden (9/2016)
Was muss Umweltpolitik der Zukunft leisten? Und welche Möglichkeiten gibt es, Ideen und Lösungen für zukünftige Herausforderungen zu entwickeln? Wie lassen sich diese Methoden in der Schule einsetzen?

Europäische Union: Unterrichtsmaterialien zur Einführung

Für eine allgemeine, kompakte Einführung zu den Institutionen der EU sind zahlreiche Materialien kostenlos im Internet erhältlich, zum Beispiel:

Hintergrund (1)

02.05.2019 | Klima | Themenübergreifend

Die EU ist nicht nur weltweit für Wirtschaft und Politik von Bedeutung, sondern auch für den Alltag der Bürgerinnen und Bürger in den Mitgliedstaaten. Wie bei anderen Themen haben in den Bereichen Umwelt-, Klima- und Naturschutz viele Regelungen und Gesetze ihren Ursprung auf europäischer Ebene. Das Europäische Parlament spielt hier eine entscheidende Rolle. Bei der Europawahl können die EU-Bürgerinnen somit auf die Umweltpolitik in Europa Einfluss nehmen.

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

02.05.2019 | Klima | Themenübergreifend
Kind mit Mikro
Grundschule

Am Beispiel von europäischen Umweltregelungen lernt die Klasse zentrale Merkmale von Wahlen und Gesetzen kennen. Die Schülerinnen und Schüler diskutieren echte und fiktive Beispiele für EU-Umweltgesetze. So erfahren sie wichtige Inhalte der EU-Umweltpolitik und erarbeiten den Zusammenhang zwischen Interessen, Forderungen, Wahlen und der Umsetzung in verbindliche Regelungen.

mehr lesen

02.05.2019 | Klima | Themenübergreifend
Sekundarstufe

Welchen Einfluss hat die Wahl zum Europäischen Parlament auf die Umweltpolitik der EU? Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den drei wichtigsten Akteuren bei der Gesetzgebung auf europäischer Ebene auseinander. Dazu gehören neben dem Parlament die Kommission und der Rat der Europäischen Union. Anhand von konkreten Beispielen aus der Umweltpolitik verfolgen sie den Weg der Gesetzgebung sowie den Einfluss verschiedener Akteure.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (1)

02.05.2019 | Klima | Themenübergreifend
Das Gebäude des Rates der Europäischen Union
Sekundarstufe

Viele Gesetze und Bestimmungen in Deutschland gehen von der Europäischen Union aus, auch im Umweltbereich. Die Materialien enthalten Informationstexte zu ausgewählten Themenbereichen der EU-Umweltpolitik, Hinweise zu weiterführenden Recherchen in Internetquellen sowie Hinweise zur Anfertigung eines Schaubilds.

mehr lesen

Bilderserien (1)

02.05.2019 | Klima | Themenübergreifend
Stimmabgabe
Sekundarstufe

Stimmabgabe und Wahlurne, Europäisches Parlament, EU-Kommission und Rat der Europäischen Union: Die Sybolfotos und Illustrationen können verwendet werden, um ein Schaubild zum Gesetzgebungsprozess in der Europäischen Union zu erstellen.

mehr lesen