23.04.2020 | Klima | Digitalisierung

Jugendstudien: Was uns wichtig ist

Hunderttausende junge Menschen haben in den vergangenen Jahren für mehr Klimaschutz demonstriert. Die Bewegung hat eindrucksvoll deutlich gemacht, wie viele junge Menschen sich mit Umweltpolitik beschäftigen und bereit sind, sich zu engagieren. Was ist jungen Menschen besonders wichtig? Wie unterscheiden sich ihre Einstellungen von anderen Generationen?

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Im Mittelpunkt der Unterrichtsvorschläge stehen die Fragen, welche Einstellungen Schüler/-innen zu Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes beziehungsweise zur Politik haben und was diese Einstellungen von denen älterer Generationen unterscheidet. Dabei geht es insbesondere darum, wie man diese Einstellungen möglichst verlässlich herausfinden kann. Als Beispiel dient die sozialwissenschaftliche Jugendstudie "Zukunft? Jugend fragen" des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes.

Somit geht es in den Unterrichtseinheiten zum einen um die Auseinandersetzung mit Methoden der empirischen Sozialforschung. Zum anderen geht es um die Reflexion unterschiedlicher Einstellungen bei Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes sowie der Notwendigkeit, diese in einer demokratischen Gesellschaft bei politischen Entscheidungen zu berücksichtigen.

Diese Aspekte sind in Lehrplänen verschiedener Fächer verankert. Darüber hinaus berühren sie wichtige Fragen der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie der politischen Bildung.

Die Unterrichtseinheiten sind sowohl geeignet für das Online-Lernen als auch für den Präsenzunterricht in der Schule. Dafür werden entsprechende Varianten beschrieben.

Sekundarstufe

Die Leitfragen für die Unterrichtseinheit lauten: Wie unterscheiden sich die Einstellungen von Erwachsenen und Jugendlichen zu Umwelt- und Klimaschutz? Wie können diese Einstellungen ermittelt werden?

Im Mittelpunkt stehen die Durchführung und Auswertung einer eigenen Umfrage. Die Ergebnisse werden zunächst mit den Resultaten der BMU-Jugendstudie verglichen und anschließend mit Erkenntnissen über die Einstellungen von Erwachsenen.

Der Einsatz des Unterrichtsvorschlags bietet sich in den Fächern an, in den die Themen Umwelt und Klima behandelt werden, zum Beispiel Biologie oder Geografie. Genauso bieten sich Fächer der Sozialwissenschaften, Politik und Gesellschaftslehre sowie Ethik an. Da die sprachliche Gestaltung der Umfrage behandelt wird, ist auch der Einsatz im Fach Deutsch möglich. Die Auseinandersetzung mit Datensätzen und die Erstellung von Diagrammen ist zudem in Mathematik und Informatik von Interesse. Generell eignet sich die Unterrichtseinheit für fächerübergreifende Ansätze und Projekte.

Für den Unterrichtsvorschlag (insbesondere für die Erstellung von Diagrammen) werden technische Hilfsmittel benötigt (PC oder Tablets, Internetzugang, geeignete Software).

Grundschule

Die Leitfragen lauten: Was denken Kinder über Umwelt- und Klimaschutz? Wie kann man solche Einstellungen herausfinden?

Im Mittelpunkt stehen die Durchführung und Auswertung einer eigenen Umfrage. Die Ergebnisse sollen mit den Resultaten der BMU-Jugendstudie verglichen werden.

Der Einsatz des Unterrichtsvorschlags bietet sich insbesondere im Sachunterricht an. Da auch die sprachliche Gestaltung der Umfrage behandelt wird, ist auch der Einsatz im Fach Deutsch möglich. Die Auseinandersetzung mit Daten und die Erstellung von einfachen Diagrammen ist zudem in Mathematik von Interesse. Die Unterrichtseinheit eignet sich zudem für fächerübergreifende Ansätze und Projekte.

Für den Unterrichtsvorschlag werden technische Hilfsmittel benötigt, insbesondere für die Erstellung von Diagrammen (PCs oder Tablets, Zugang zum Internet).

Verwandte Themen bei Umwelt im Unterricht

Schulstreiks fürs Klima: Zukunft selber machen? (3/2019)
Tausende von Schülerinnen und Schülern haben sich der Aktion "Fridays for Future" angeschlossen. Statt in die Schule zu gehen, demonstrieren sie freitags für den Klimaschutz. Damit haben sie auch eine Debatte darüber angestoßen, ob die Schulstreiks ein legitimes Mittel sind, um politisch aktiv zu werden. Welche Rechte und Möglichkeiten haben junge Menschen, um unsere Gesellschaft mitzugestalten?

Umweltbewusstsein: Wie wild sind wir wirklich? (6/2019)
"Die Deutschen mögen es wild", so fasste das Bundesamt für Naturschutz die Ergebnisse einer Studie zum Naturbewusstsein zusammen. Auch Umwelt- und Klimaschutz gehören zu den wichtigsten Anliegen der Deutschen, das belegt die im Mai 2019 erschienene Umweltbewusstseinsstudie. Das Umweltverhalten im Alltag kann dabei nicht immer mithalten. Was motiviert Menschen dazu, nachhaltig zu handeln? Welche Rolle können Geschichten und "Storytelling" spielen, um das Engagement zu fördern?

Online-Partizipation: Im Netz aktiv für Umwelt und Klima (7/2019)
Ein großer Teil des Alltags vieler Jugendlichen findet im Netz statt, das Smartphone ist für die meisten ein ständiger Begleiter. Genauso selbstverständlich ist es für Jugendliche, sich online für die eigenen Interessen zu engagieren – auch in der Politik. Wie kann man Online-Partizipation lernen? Und wie lassen sich Instagram, YouTube, Online-Petitionen, Blogs oder Memes nutzen, um auf umweltpolitische Fragen Einfluss zu nehmen?

Hintergrund (1)

23.04.2020 | Klima | Digitalisierung

Die Bewegung Fridays for Future hat deutlich gemacht, dass sich viele Jugendliche mit politischen Fragen beschäftigen. Und sie zeigt, dass junge Menschen oft einen anderen Blick darauf haben als Erwachsene. Klima- und Umweltschutz zählen für sie zu den wichtigsten Anliegen, das belegen auch verschiedene sozialwissenschaftliche Studien.

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

23.04.2020 | Klima | Digitalisierung
Sekundarstufe

Die Schüler/-innen reflektieren ihre eigene Meinung und die ihrer Altersgruppe zum Thema Umwelt- und Klimaschutz. Im Rahmen einer eigenen Umfrage finden sie heraus, wie Erwachsene über das Thema denken. Wie unterschiedlich sind die Einstellungen dieser Gruppen? Warum ist es wichtig, verschiedene Einstellungen zu kennen?

mehr lesen

23.04.2020 | Klima | Digitalisierung
Grundschule

Die Schüler/-innen befragen andere Grundschulkinder über ihre Meinung zu Umwelt und Klima. Sie untersuchen die Ergebnisse und stellen sie in Form einfacher Diagramme dar. Wie unterschiedlich sind die Ergebnisse im Vergleich zu anderen Bevölkerungsgruppen? Warum ist es wichtig, dass die Erwachsenen die Meinung von Kindern beachten?

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (2)

23.04.2020 | Klima | Digitalisierung
Sekundarstufe

Was denken Jugendliche über Umwelt- und Klimaschutz? Das Material veranschaulicht ausgewählte Ergebnisse der BMU-Jugendstudie in Form von Diagrammen und unterstützt die Schüler/-innen dabei, eine eigene Befragung durchzuführen. Die Daten und Diagramme stehen auch als Excel-Datei in Rohform zur Verfügung.

mehr lesen

23.04.2020 | Klima | Digitalisierung
Grundschule

Was denken Jugendliche über Umwelt- und Klimaschutz? Das Material veranschaulicht ausgewählte Ergebnisse der BMU-Jugendstudie in Form von Diagrammen und unterstützt die Schüler/-innen dabei, eigene Befragungen durchzuführen. Die Daten und Diagramme stehen auch als Excel-Datei in Rohform zur Verfügung.

mehr lesen