Stadtgrün für Mensch und Umwelt

Blick auf den Englischen Garten in München (Foto: Ludmiła Pilecka / commons.wikimedia.org / CC BY-SA 3.0)

Schon heute lebt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten, und der Anteil der Stadtbewohnerinnen und -bewohner wächst weiterhin. Auch Deutschland wird immer urbaner. Damit nimmt in den Städten die Konkurrenz um Grün- und Freiflächen zu. Warum sind Grünflächen und Begrünungsmaßnahmen dennoch wichtig? Welche Funktionen erfüllt das Stadtgrün für Mensch und Umwelt? 

[Die Inhalte wurden ursprünglich im Juni 2015 erstellt und im Mai 2017 vollständig überarbeitet.]

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Im Fokus der Unterrichtsvorschläge stehen die Funktionen von städtischem Grün, wie Parks, Sportflächen oder auch begrünte Fassaden. Was alles umfasst Stadtgrün und warum ist es wichtig für Mensch und Umwelt? Dabei setzen sich die Klassen auch mit den Ursachen und Folgen von städtischem Wachstum und der Konkurrenz um Flächennutzung auseinander. Stadt und Stadtentwicklung sind im Zusammenhang mit den Unterrichtsvorschlägen wichtige Zukunftsthemen. Sie sind für die Schülerinnen und Schüler von besonderem Interesse, da diese zunehmend in urbanen Räumen leben. Auch im ländlichen Bereich bietet sich das Thema an, zum Beispiel als Vergleich von Stadt und Land.

Das Thema findet sich in den kultusministeriellen Vorgaben von der Grundschule bis hin zur Sekundarstufe insbesondere auch im Zusammenhang mit den Themenbereichen Lebens-/Wohnumfeld beziehungsweise Freizeit.

Für die Sekundarstufe kann der Unterrichtsvorschlag in den Fächern Biologie, Geografie und dem Lernbereich Naturwissenschaften umgesetzt werden, darüber hinaus auch in den naturwissenschaftlichen Neigungs- beziehungsweise Qualifizierungsfächern. Außerdem ist der Unterrichtsvorschlag geeignet für die Vertiefungsbereiche beziehungsweise in den entsprechenden Themenfeldern im Bereich Gesellschaftswissenschaften/Gesellschaftslehre. Dazu zählen zum Beispiel die Sozialwissenschaften. Ebenso bieten sich fächerübergreifende Aspekte zum Beispiel für das Fach Deutsch an, wie Textarbeit, Formulierung von Nutzungskonflikten oder die Präsentation von Ergebnissen. 

Für die Grundschule bietet sich der Unterrichtsvorschlag vor allem für das Fach Sachkunde/Sachunterricht/Heimatkunde an. Themen wie Pflanzen und ihre Lebensbedingungen, Ökosysteme, aber auch Wohnumfeld, Freizeit spielen eine Rolle. Dabei kann es auch um die Auseinandersetzung mit dem Heimatort und seinen Entwicklungen gehen. Außerdem vertiefen die Schülerinnen und Schüler ihre Methodenkompetenz, indem sie mit Karten arbeiten beziehungsweise diese entwerfen. Neben dem Sachunterricht sind auch fächerübergreifende Ansätze denkbar, zum Beispiel über Textauswertung, Bildbeschreibung oder Kurzvorträge im Fach Deutsch.

Verwandte Themen bei Umwelt im Unterricht

Wer baut die Stadt von morgen? (7/2016)
Was kennzeichnet eine nachhaltige Stadtentwicklung? Wie können Umwelt, Klima und die Bedürfnisse der Einwohnerinnen und Einwohner angemessen berücksichtigt werden?  

Stadt, Land, Klima – Deutschland passt sich an (6/2014)
Wie können sich Städte und ländliche Regionen auf die Folgen des Klimawandels vorbereiten? Auf welche Risiken muss sich Deutschland einstellen? 

Urbanisierung: Wie die Städte wachsen (10/2016)
Welche Ursachen hat das weltweite Städtewachstum, welche Unterschiede gibt es und wie kann Urbanisierung nachhaltig gestaltet werden?

Weitere Materialien beim Bundesumweltministerium:

Sekundarstufe

Umweltfreundlich mobil (2012)
Die Materialien des Bundesumweltministeriums greifen im Kapitel "Wie wollen wir leben?" die Themen "Verkehr in Städten" und "Städte der Zukunft" auf (Seite 48 ff.).

Grundschule

Umwelt und Gesundheit (2016)
Arbeitsblatt 16, "Es wird heiß", behandelt das Thema Verhalten bei Hitze (Seite 19). 

Hintergrund (1)

04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Tiergarten in Berlin

Parks und Stadtwälder sind nicht nur schön anzusehen. Sie übernehmen auch wichtige Funktionen: Sie verbessern das Stadtklima, wirken dem Klimawandel entgegen, bieten Pflanzen und Tieren Lebensräume und erfüllen als öffentliche Räume auch soziale Funktionen. Doch in Städten sind viele Flächen versiegelt, und es gibt eine große Nutzungskonkurrenz. Warum ist Stadtgrün wichtig, und wie können zusätzliche grüne Flächen geschaffen werden? 

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Gitarrenspielerin im Park
Sekundarstufe

Welche Rolle spielen Grün- und Freiflächen für eine lebenswerte Stadt der Zukunft? Die Klasse erarbeitet Funktionen des Stadtgrüns. Auf dieser Grundlage entwerfen die Schülerinnen und Schüler eigene Ideen für eine "grüne" Stadt der Zukunft.

mehr lesen

04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Begrüntes Dach
Grundschule

Die Schülerinnen und Schüler erkunden anhand von Karten ihr eigenes Wohnumfeld im Hinblick auf Grünflächen. Sie lernen dabei die verschiedenen Funktionen von Grünflächen sowie Maßnahmen zur Begrünung kennen. Die Schülerinnen und Schüler besprechen, wo in ihrem Heimatort oder an ihrer Schule sie sich mehr Grün wünschen und warum.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (1)

04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Begrünte Hausfassade
Sekundarstufe

Das Arbeitsblatt enthält einen Sachtext mit Ideen und Argumenten für (mehr) Stadtgrün. Wieso ist Stadtgrün wichtig? Und wie können Städte grüner werden? Die Schülerinnen und Schüler erhalten den Auftrag, Funktionen von Stadtgrün zu identifizieren und Argumente für bestimmte Begrünungsmaßnahmen zu erarbeiten.  

mehr lesen

Bilderserien (1)

04.05.2017 | Stadt | Ökosysteme und biologische Vielfalt
Dose mit angepflanztem Salat
Sekundarstufe, Grundschule

Anhand von Bildern werden die Umweltfolgen von Verstädterung deutlich, wie zum Beispiel die Versiegelung der Böden. Zugleich sind Beispiele von Grünflächen sowie Dach- und Fassadenbegrünung zu sehen. Kurze Texte helfen dabei, die Funktionen des Stadtgrüns im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern herauszuarbeiten. 

mehr lesen