Veröffentlicht auf Umwelt im Unterricht: Materialien und Service für Lehrkräfte – BMU-Bildungsservice (http://www.umwelt-im-unterricht.de)

19.03.2015 | Ressourcen | Konsum

Elektroaltgeräte: Abfall oder Goldmine?

Elektro-Altgeräte

Wohin mit dem alten Handy, Fernseher oder Kühlschrank? Bedeutende Mengen landen bisher im Restmüll, liegen ungenutzt in Haushalten oder werden illegal exportiert. Neue Regeln zielen darauf, mehr der Altgeräte zu sammeln, die umgangssprachlich oft als "Elektroschrott" bezeichnet werden. Wie können alte Elektronikprodukte umweltgerecht entsorgt werden – und warum gelten sie als Quelle für wertvolle Rohstoffe?

[Das Thema der Woche wurde ursprünglich 2012 erstellt und im März 2015 vollständig überarbeitet.]

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Am Beispiel nicht mehr genutzter Elektro- und Elektronikgeräte werden in den Unterrichtsvorschlägen für Sekundarstufe und Grundschule die Fragen gestellt:

  • Wie und warum werden Alltagsgegenstände zu "Müll"?
  • Wie lassen sich verschiedene Wege der Entsorgung bewerten – von illegaler Müllhalde bis zum Recycling?

Die Unterrichtsvorschläge bieten die Möglichkeit, beliebte und verbreitete Produkte wie Handys beziehungsweise Smartphones oder Spielekonsolen näher zu untersuchen und somit an den Alltag der Schüler/-innen anzuknüpfen.

Die kompakten Unterrichtsvorschläge können je nach Altersstufe und inhaltlichen Vorkenntnissen als Auftakt für die umfassendere Beschäftigung mit folgenden Themenfeldern genutzt werden:

Grundschule: Technik und Umweltfolgen, Umgang mit Ressourcen, Konsumgewohnheiten, Abfall/Abfallvermeidung

Sekundarstufe I: Konsum/Wechselwirkungen von Ökonomie und Ökologie, Veränderung von Lebens- und Arbeitsweisen im Zusammenhang mit der Globalisierung der Wirtschaft.

Verwandte Themen bei Umwelt im Unterricht

Bei Umwelt im Unterricht sind weitere Veröffentlichungen zu den Themen Elektronik-Altgeräte beziehungsweise Abfall erschienen, die weiterführende Informationen, Anregungen und Materialien bieten: 

Smart! Aber fair? (2/2020)
Smartphones sind allgegenwärtig, und laufend kommen weitere Geräte auf den Markt. Doch die Produktion belastet die Umwelt, und die Arbeitsbedingungen dabei sind oft schlecht. Einige Hersteller bemühen sich, nachhaltiger zu produzieren – doch wie "fair" können Smartphones & Co. wirklich sein?

Handy, Computer und Co. – zum Wegwerfen gebaut? (11/2016)
Immer mehr IT-Geräte umgeben uns im Alltag. Und sie werden immer schneller ausgetauscht, selbst wenn sie noch funktionieren. Wie hängt dieses Konsumverhalten mit Ressourcenbedarf und nachhaltiger Entwicklung zusammen?

Grüne Apps: Nachhaltigkeitsassistent für die Hosentasche (9/2012)
Vom "Geocaching" bis hin zu Produktinfos: Wie geht Bildung mit dem Smartphone? Welche Apps gibt es zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen?

Abfallvermeidung: Weniger ist mehr (11/2015)
Wie kann mit weniger Ressourcen mehr erreicht werden? Was kann man tun, um die Menge der Abfälle zu verringern?

Mehr zum Thema Konsum bei Umwelt im Unterricht

Bei Umwelt im Unterricht liegt eine Vielzahl von Veröffentlichungen zum Thema Konsum vor. Die zugehörige Themenseite bietet einen Überblick über die Inhalte, gegliedert nach verschiedenen Aspekten von Konsum (unter anderem Konsummuster, Lebensmittel, Elektrogeräte oder Wasser). Handreichungen für Sekundarstufe und Grundschule nennen die inhaltlichen Schwerpunkte und Lehrplanbezüge.

Hintergrund (1)

19.03.2015 | Ressourcen | Konsum
Alte Fernseher in einer Sammelstelle

Ob Kühlschrank, Fernseher, Handy oder Laptop: In Elektro- und Elektronikprodukten werden viele wertvolle Rohstoffe verbaut. Bei einer sachgerechten Entsorgung können sie recycelt werden. Doch viele Altgeräte landen im Restmüll – oder werden illegal exportiert: In Afrika oder Asien werden sie zum Beispiel durch unzureichende Recyclingverfahren und auf unkontrollierten Deponien zur Gefahr für Umwelt und Gesundheit. Was steckt in den Geräten und wie funktioniert das Recycling?

[Der Hintergrundtext wurde ursprünglich im Februar 2012 erstellt und im März 2015 überarbeitet.]

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

19.03.2015 | Ressourcen | Konsum
Radlader transportiert alte Elektro-Bauteile
Sekundarstufe

Wohin mit dem Handy vom vorletzten Jahr? In welche Tonne gehört der kaputte Wasserkocher? Anhand konkreter Beispiele lernen die Schüler/-innen verschiedene Möglichkeiten des Umgangs mit Elektroaltgeräten kennen. Sie diskutieren die Problematik unkontrollierter Entsorgung und lernen Argumente für das Recycling kennen. Sie bewerten aktuelle Regelungen für die Entsorgung entwickeln eigene Vorschläge für Verbraucherinformationen.

mehr lesen

19.03.2015 | Ressourcen | Konsum
Einzelteile eines Elektrogeräts
Grundschule

Welche Rolle spielen Elektro- und Elektronikprodukte in unserem Alltag – und wie war das eigentlich früher? Die Schüler/-innen beschäftigen sich mit der Ausstattung von Haushalten und vergleichen Konsummuster. Sie setzen sich mit den Begriffen "Abfall" und "Recycling" auseinander und definieren Unterschiede. Zum Abschluss formulieren sie in eigenen Worten Empfehlungen für die Entsorgung und erstellen Verbraucherinformationen.

mehr lesen

Bilderserien (2)

13.02.2020 | Wirtschaft und Arbeitswelt | Ressourcen | Konsum
Handy mit defektem Bildschirm
Grundschule, Sekundarstufe

Die Bildergalerie zeichnet den Lebenszyklus eines Handys nach. Vom Abbau der Rohstoffe über die Produktion zur Nutzung bis hin zur Entsorgung und Wiederverwendung einzelner Bestandteile.

mehr lesen

04.06.2015 | Ressourcen | Wirtschaft und Arbeitswelt | Konsum
Arbeiter in einer Mine gewinnen Tantal
Sekundarstufe

In einem durchschnittlichen Mobiltelefon "stecken" schätzungsweise 60 Rohstoffe aus verschiedenen Ländern. Die Fertigung findet meist in Asien statt. Die Bildergalerie zeigt einzelne Schritte der globalen Wertschöpfungskette am Beispiel eines Handys. Außerdem werden die möglichen Auswirkungen auf die Umwelt beschrieben.

mehr lesen