27.06.2014 | Stadt | Klima

Stadt, Land, Klima – Deutschland passt sich an

Gewitter über Stadt

Immer wieder zeigen Wetterextreme auch in Deutschland, wie verwundbar Siedlungen und Infrastrukturen sind. Auch in der internationalen Klimapolitik rückt immer mehr die Notwendigkeit der Anpassung in den Vordergrund, um die Risiken zu verringern. Dabei geht es um diejenigen Folgen des Klimawandels, die jetzt schon spürbar und in Zukunft unvermeidbar sind. Auf welche Risiken muss sich Deutschland einstellen? Wie können sich Städte und ländliche Regionen auf die Folgen des Klimawandels vorbereiten?

Informationen und Materialien

Didaktischer Kommentar

Die hier skizzierten Unterrichtsvorschläge für Sekundarstufe und Grundschule zielen darauf, den Themenkomplex Klimawandel durch die Beschäftigung mit Anpassungsmaßnahmen mit dem eigenen Lebensumfeld der Schüler/-innen zu verbinden. Dabei werden die Perspektiven verschiedener Gruppen eingenommen und menschliche Bedürfnisse und Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Umweltbedingungen sowie mit Umwelt- und Naturschutzaspekten betrachtet. Dies erfolgt bezogen auf einen bestimmten Raum – möglichst die eigene Stadt oder Region.

Es können verschiedene Schwerpunkte gesetzt werden, zum Beispiel Stadtplanung und Städtebau, Mobilität und Infrastruktur, Bauen und Baumaterialien, Landwirtschaft oder Ökosysteme. Auf dieser Basis entwickeln die Schüler/-innen Grundzüge von Anpassungskonzepten und veranschaulichen diese.

Mögliche aktuelle Anlässe, die dabei einbezogen werden können, treten immer wieder auf. Dazu gehören ungewöhnliche Wetterereignisse, von regionalen Hitzewellen bis hin zu Extremwetterereignissen wie Stürmen, die international Schlagzeilen machen. Auch die Medienberichterstattung über den Klimawandel oder Klimapolitik – zum Beispiel anlässlich der Weltklimagipfel – kann einbezogen werden.

Die Unterrichtsvorschläge sind als abgeschlossene Einheit konzipiert, setzen jedoch Grundlagenwissen zum Klimawandel voraus. Wichtig ist vor allem die Kenntnis der Ursachen und Möglichkeiten zur Begrenzung der Klimaerwärmung. Zudem sollten die globalen Dimensionen der Problematik bekannt sein, darunter die zum Teil weitaus schwereren Folgen des Klimawandels in manchen Entwicklungsländern.

Zum Themenkomplex Klimawandel und zu verschiedenen Aspekten, die über die vorliegenden Unterrichtsmaterialien hinausgehen, ist eine große Fülle von Materialien online verfügbar. Beim Bildungsservice im Bundesumweltministerium und Umwelt im Unterricht liegen folgende Veröffentlichungen vor:

Verwandte Themen bei Umwelt im Unterricht

Wer baut die Stadt von morgen? (6/2016)
Was kennzeichnet eine nachhaltige Stadtentwicklung? Wie können Umwelt, Klima und die Bedürfnisse der Einwohnerinnen und Einwohner angemessen berücksichtigt werden? 

Stadtgrün für Mensch und Umwelt (6/2015)
Welche Funktionen übernehmen Grünflächen in einer Stadt? Wie kann mehr Stadtgrün geschaffen werden?

Mehr zum Thema Klima bei Umwelt im Unterricht

Umwelt im Unterricht greift regelmäßig Ereignisse und Entwicklungen auf, die mit dem Klimawandel in Zusammenhang stehen. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden Möglichkeiten des Klimaschutzes, die Folgen des Klimawandels für Mensch und Natur, politische Maßnahmen zum Klimaschutz sowie die Anpassung an bereits unvermeidliche Klimaveränderungen behandelt. Ein Überblick über die vorhandenen Veröffentlichungen findet sich auf der Themenseite "Klima".

Schülerhefte zum Thema Klima beim Bundesumweltministerium

Klimawandel (Schülerheft Grundschule)
Klimaschutz und Klimapolitik (Schülerheft Sekundarstufe)

Hintergrund (1)

27.06.2014 | Stadt | Klima
Begrünte Dächer

Die globale Erderwärmung kann noch auf zwei Grad begrenzt werden, wenn die entsprechenden Maßnahmen zügig umgesetzt werden. Zu diesem Ergebnis kommt der Weltklimarat IPCC in seinem zuletzt veröffentlichten fünften Sachstandsbericht. Gleichzeitig betont der IPCC: Manche Folgen des Klimawandels sind schon jetzt spürbar - und die Welt muss sich besser darauf einstellen. In vielen Städten Deutschlands hat die Anpassung bereits begonnen.

mehr lesen

Unterrichtsvorschläge (2)

27.06.2014 | Stadt | Klima
Haus auf Wasser
Sekundarstufe

Wie kann sich unsere Region auf den Klimawandel einstellen? Die Schüler/-innen erarbeiten mögliche Folgen des Klimawandels in ihrem Lebensumfeld und entwickeln Ideen zur Anpassung. Zum Einstieg werden extreme Wetterereignisse oder persönliche "Wetterrekorde" thematisiert, auch ein Quiz zu Wetterrekorden ist möglich. Die Klasse klärt den Zusammenhang zwischen Klima und Wetter. Anhand von Bildern und Auszügen aus Texten zur Stadtplanung sowie gegebenenfalls regionalen Wetterdaten identifizieren die Schüler/-innen mögliche Folgen des Klimawandels für ihre Region und entwickeln konkrete Anpassungsmaßnahmen.

mehr lesen

27.06.2014 | Stadt | Klima
Aachener Weiher
Grundschule

Wie kann sich unsere Region auf den Klimawandel einstellen? Ausgehend von eigenen Erfahrungen mit dem Wetter werden der Begriff "Klima" und die möglichen Folgen des Klimawandels thematisiert. Anhand von Beispielen für Klimafolgen und Anpassungsmaßnahmen erarbeiten die Schüler/-innen, was der Klimawandel für verschiedene Lebensbereiche in Deutschland bedeuten könnte. Sie entwickeln Ideen für die Anpassung in ihrem Lebensumfeld und stellen diese bildlich dar.

mehr lesen

Arbeitsmaterialien (3)

27.06.2014 | Stadt | Klima
Hochwasser-Schutzwand an der Elbe.
Sekundarstufe

Von Gesundheit über Katastrophenschutz bis hin zu Wasser und Stadtgrün: Der Deutsche Städtetag hat in einem Posititionspapier Empfehlungen für Anpassungsmaßnahmen zusammengefasst. Das Arbeitsmaterial enthält Auszüge.

mehr lesen

01.12.2009 | Klima | Energie
Titelbild BMU-Bildungsmaterialien Klimawandel
Grundschule

Das Material umfasst 23 Arbeitsblätter. Die Schülerinnen und Schüler lernen daraus Ursachen und Folgen des Klimawandels kennen. Sie können sich informieren über: "Eisbären in Not", "Vom Wetter zum Klima", "Der natürliche Treibhauseffekt", "Der Mensch verändert das Klima", "Was sind die Folgen des Klimawandels?", "In der Zukunft" und "Was kann ich tun?"

mehr lesen

01.04.2008 | Klima
Titelbild, BMU-Bildungsmaterialien Klimaschutz und Klimapolitik
Sekundarstufe

Das Schülerheft "Klimaschutz und Klimapolitik" umfasst knapp 70 Seiten. Das Heft ist in Kapitel unterteilt zu Klimaforschung, Folgen des Klimawandels, CO2-Emissionen und die Verursacher, Klimaschutz und Klimapolitik sowie Klimaszenarien. Auch ein Kompetenzcheck für PISA ist enthalten.

[Stand: April 2008. Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert.]

mehr lesen

Bilderserien (1)

27.06.2014 | Stadt | Klima
Flußaue und Deich
Sekundarstufe, Grundschule

Wie viel Platz braucht ein Fluss? Wie können Städte und Landwirtschaft mit Hitze und Trockenheit umgehen? Die Fotomotive zeigen Beispiele für Klimafolgen, die auch Deutschland betreffen. Die kurzen verständlichen Texte beschreiben Probleme und Lösungsansätze.

mehr lesen